Theodore sei Dank

Samstag, 15.Dezember 2001 - 11:00

Jose Theodore hatte diesmal den grössten Anteilam Sieg seines Teams. In der fünften Minute musste der 25jährige nach einem Schuß Simon Gagnes das 1:0 hinnehmen, aber anschließend war er erst einmal nicht zu bezwingen. Nach einem Schuß von Oleg Petrov fälschte Chad Kilger den Puck noch vor der ersten Pause zum 1:1 ins Tor der Flyers ab. Im Mitteldrittel waren es dann Richard Zednik und Doug Gilmour, mit einem Powerplaytor, die für eine 3:1 Führung der “Habs“ sorgten. In den letzten zwanzig Minuten hielt Theodore vierzehn von fünfzehn Schüssen. Johnsson gelang zwar der Anschlusstreffer, aber Primeau, Gagne, Recchi und LeClair scheiterten aus nächster Nähe an Theodore. Die Canadiens sind damit seit vier Spielen ohne Niederlage

Quelle: