Steelers haben sich erholt

Donnerstag, 04.Oktober 2001 - 17:23

Die Sheffield Steelers haben die 2:5 Niederlage in Bracknell gut verkraftet, denn sie feierten einen 1:2 Auswärtssieg gegen die Nottingham Panthers. Für Nottingham ist das Niederlage Nummer 6 im zehnten Spiel. Schlechter war bisher nur Manchester.

Nottingham Panthers - Sheffield Steelers 1:2 (0:0,1:1,0:1)

Strafminuten: 21:25

Tore Nottingham: Hadden

Tore Sheffield: Allison, Lauer

Man of the Match:

Nottingham: Barry Nieckar

Sheffield: Bob Maudie

Das Spiel Nottingham gegen Sheffield ist in England etwas ganz besonderes, gleicht etwa einem Derby Eisbären gegen Capitals in Berlin. Somit gingen auch alle Spieler mit einer gehörigen Portion Rivalität und Selbstvertrauen ans Werk.

Sheffield Goalie McInerny war an diesem Abend sehr gefordert. Die Panthers feuerten 37 Schüße auf das Tor der Gäste, trafen jedoch nur ein einziges mal.

Den Gästen aus Sheffield genügten dagegen 25 Schüße um zwei Treffer zu erzielen und knapp 8 Minuten vor der Schlußsirene den Traum der Panthers-Fans platzen zu lassen.

Donnerstag:

Belfast Giants - London Knights

Quelle: