Turin 2006: Gruppeneinteilungen stehen, Team Austria wäre in Gruppe B

Freitag, 01.Oktober 2004 - 23:12

Seit heute stehen auch die Gruppeneinteilungen der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin fest. Kann sich Österreich beim Qualifikationsturnier im Februar 2005 für diesen Megaevent qualifizieren, trifft man auf Schweden, Russland, USA und die Slowakei.Die Auslosung für die Olympia - Gruppen für Turin 2006 ist durchgeführt und der Spielplan steht somit fest. Nun fehlen lediglich noch die drei Qualifikanten, um das Teilnehmerfeld zu vervollständigen.

In Gruppe A wurden neben Titelverteidiger Kanada und Gastgeber Italien auch Tschechien, Finnland und Deutschland gelost. Setzt sich die Schweiz in ihrer Qualifikation durch, würden die Eisgenossen ebenfalls in dieser Gruppe spielen und es somit erneut zum Duell gegen Erzrivalen Deutschland kommen.

Die Gruppe B ist nicht minder schwer besetzt, startet mit den USA doch ein Finalist aus dem Jahr 2002. Ebenfalls in dieser Gruppe sind Schweden, Russland und die Slowakei. Komplettiert wird das Starterfeld von zwei Qualifikanten, einer davon eventuell Österreich, dass sich im Februar für dieses Turnier qualifizieren möchte. Der zweite Qualifikant wird wohl zwischen Lettland und Weißrussland ausgespielt, aber auch den Slowenen werden Außenseiterchancen gegeben.

Das Olympische Turnier beginnt übrigens am 15. Februar 2006 mit dem Spiel der Schweden gegen den Qualifikanten aus der Österreich Gruppe. Das erste Highlight findet am selben Tag statt, wenn Titelverteidiger Kanada auf Gastgeber Italien trifft. Das Finale der Olympischen Winterspiele findet dann am 26. Februar um 14 Uhr statt.

Der Gesamtspielplan wird in den nächsten Tagen auf Hockeyfans.at veröffentlicht.

Quelle: