Tabellenführer Asiago zu Gast in Lustenau

Freitag, 02.Februar 2018 - 9:36
photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Am Samstagabend trifft das Team des EHC Alge Elastic Lustenau auf Asiago Hockey. Mit den Italienern kommt der aktuelle Tabellenführer in die Rheinhalle Lustenau. Doch dass die Italiener nicht unbesiegbar sind, bewies unser Team zu Beginn der Meisterschaft, als Lustenau in Italien mit 3:2 als Sieger vom Eis ging. Goldtorschütze damals war unser Kapitän Max Wilfan, der im Penalty-Schießen den Sieg fixierte. „Beim Spiel gegen den Tabellenführer sind die Italiener klarer Favorit. Während der Meisterschaft hat Asiago gezeigt, warum sie verdient an der Tabellenspitze stehen. Sie haben eine sehr ausgeglichene Mannschaft mit einigen italienischen Nationalspielern sowie hervorragende Legionäre. Sie sind heute wohl in der Favoritenrolle, doch an einem guten Tag hat unser Team das Potential, jede Mannschaft in dieser Liga zu schlagen. Wir werden jedenfalls alles versuchen, es den Italienern so schwer wie möglich zu machen,“ so Co-Trainer Mark Nussbaumer. Einsatz von Eetu-Ville Arkiomaa fraglich Mit einem Tor und einem Assist hatte die finnische Neuerwerbung Eetu-Ville Arkiomaa einen perfekten Einstand im Dress der Lustenauer. Auf Grund einer Verletzung beim Spiel gegen den EC Bregenzerwald war er im letzten Spielabschnitt zum Zusehen verurteilt. Sein Einsatz beim Spiel gegen Asiago wird sich erst kurzfristig entscheiden. Arkiomaa ist positiv eingestellt und hofft, dass es mit dem Einsatz klappen wird, doch schlussendlich muss der Arzt das Einverständnis geben. Wieder mit dabei sein sollte Stürmer Philipp Winzig, der nach mehrwöchiger Verletzungspause ein Comeback im Dress der Lustenauer feiert. EHC Alge Elastic Lustenau : Asiago Hockey Samstag, 3. Februar 2018, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau Schiedsrichter: Matthias Ruetz, Andreas Supper, Julia Kainberger, Daniel Rinker

Quelle: red/PM