Kann der KAC die Linzer Heimserie knacken?

Donnerstag, 16.November 2017 - 13:55
HC TWK Innsbruck vs EHC Liwest Black Wings Linz

Der KAC und seine Linz-Gastspiele. Das endete in der jüngeren Vergangenheit sehr häufig mit Erfolgen für die Klagenfurter. Aber die Black Wings wurden erst ein Mal in dieser Saison von einer Mannschaft an der Unteren Donaulände bezwungen. Die kam allerdings auch aus Kärnten.

Der EHC LIWEST Black Wings Linz (2) und der EC-KAC (3) duellieren sich am Freitag in Linz im Verfolgerduell um Platz 2! Beide Teams halten aktuell bei 33 Punkten bzw. elf Siegen. Die Oberösterreicher haben allerdings das bessere Torverhältnis vorzuweisen (61:49 gegenüber 47:49) und liegen daher im Moment in der Tabelle vor Klagenfurt auf Platz 2. - Der Gewinner der Begegnung ist erster Verfolger von Leader EV Vienna Capitals.

Bei EHC LIWEST Black Wings Linz vs. Rekordmeister EC-KAC trifft Heimmacht auf Auswärtsstärke! Die Oberösterreicher gewannen ihre letzten sechs Heimspiele und erzielten dabei ein Score von 31:13-Toren. Aber Achtung: Die Rotjacken bewiesen zuletzt Auswärtsstärke, verließen in ihren letzten drei Partien in der Fremde immer als Sieger das Eis. Zwei weitere Möglichkeiten seine Auswärtsstärke unter Beweis zu stellen, bekommt der Vizemeister nach dem Freitags-Match in Linz auch in seinen beiden darauf folgenden Partien in Szekesfehervar (Di) bzw. in Innsbruck (Fr, 23.11.17). Die letzten beiden Aufeinandertreffen dieser Teams endeten mit Auswärtserfolgen, u.a. siegten die Stahlstädter im ersten Saisonduell in Klagenfurt knapp 1:0.

Der EC-KAC hat nach dem International Break schon ein Spiel in den Beinen, besiegte am Mittwoch vor eigenem Publikum KHL Medvescak Zagreb mit 4:1 und feuerte dabei aus allen Lagen (41 Torschüsse). Die Black Wings sind erstmals seit zwölf Tagen wieder im Einsatz. Dabei kehren Patrick Spannring, Mario Altmann, Marc Andre Dorion und Sebastien Piche ins Linzer Line-up zurück. Zudem feiert Andreas Kristler sein Debüt im BWL-Dress. Brian Lebler, dessen Vater Edi in den 1980er-Jahren in Klagenfurt für Furore sorgte, ist mit zwölf Treffern Top-Torschütze der Black Wings bzw. der Liga.

„Wir haben die vergangenen Tage sehr gut genützt und uns am Eis weiterentwickelt“, hört man unisono aus Linz. Mitja Robar, Verteidiger EC-KAC: „„Wir haben unsere gute Form über das International Break hinweg mitgenommen, der Re-Start gegen Zagreb war spielerisch in vielen Aspekten ansprechend. Nun gilt es, diesen Weg weiterzuverfolgen. Ich denke, dass es uns immer besser gelingt, unser System umzusetzen, dass Automatismen immer besser greifen. Wie mit Zagreb zuletzt haben wir auch mit unserem nächsten Gegner noch eine Rechnung offen, das 0:1 gegen Linz im ersten Saisonduell war sicher kein den Spielverlauf abbildendes Resultat, entsprechend revanchelustig gehen wir auch in diese schwierige Auswärtspartie.“

Fr, 17.11.2017: EHC LIWEST Black Wings Linz – EC-KAC (19:15 Uhr)
Referees: FICHTNER, LEMELIN, Kaspar, Kontschieder.

Quelle: red/Erste Bank Liga