Bozen holt für einen Monat einen kanadischen Center

Mittwoch, 15.November 2017 - 14:45
29.09.2017, Merkur Eisarena, Graz, AUT, EBEL, Moser Medical Graz 99ers vs HCB Suedtirol Alperia, 7. Runde, im Bild Head Coach Pat Curcio (HCB Suedtirol Alperia) // during the Erste Bank Icehockey League 7th round match between Moser Medical Graz 99ers and HCB Suedtirol Alperia at the Merkur Ice Arena, Graz, Austria on 2017/09/29, EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Erwin Scheriau

Der HCB Südtirol Alperia reagierte auf die Verletzung von Anton Bernard und verpflichtete den jungen kanadischen Mittelstürmer Stephen Pietrobon. Der 23-Jährige besitzt den italienischen Pass und wurde vorerst für die Dauer eines Monates verpflichtet.

Pietrobon (191 cm, 92 kg) ist ein kräftiger Mittelstürmer, ein junger hoffnungsvoller Spieler und für ihn ist es die erste Erfahrung in Europa. Er begann seine Karriere in der Junior League in Ontario in den Reihen der St.Micheal’s Buzzers, mit denen er 2012/13 die Meisterschaft gewann, und den Toronto Jr. Canadiens. 2013/14 setzte er seine Karriere in der Universitätsmannschaft der Niagara University in der NCAA fort, wo er vier Saisonen lang spielte und es auch zum “Alternate Captain” brachte. Dort erzielte er in 137 Spielen 47 Punkte (20 Tore und 27 Assists). Im Laufe der Meisterschaft 2016/17 debütierte er mit den Elmira Jackals für zwei Spiele in der ECHL.

Quelle: red/PM