KAC baut gegen die Haie auf Heimstärke

Sonntag, 02.Oktober 2016 - 9:12
29.09.2016, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EC KAC, 5. Runde, im Bild Jubel bei EC Kac// during the Erste Bank Icehockey League 5th round match between Dornbirner Eishockey Club and EC KAC at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2016/09/29, EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Zu Hause ist der KAC in dieser Saison noch ungeschlagen und heute soll sich das nach dem Wunsch der Kärntner auch nicht ändern. Aber mit dem HC Innsbruck kommt das Überraschungsteam der ersten Runden - und jene Mannschaft, die derzeit eine eingebaute Torgarantie hat. Der EC-KAC musste bereits am Donnerstag in Dornbirn die zweite Niederlage in Serie hinnehmen und rutschte auf Rang acht ab. Von 34 Schüssen fand beim 1:3 nur ein Versuch von Jamie Lundmark den Weg ins Tor. Im Gegensatz dazu wusste die Klagenfurter Defensive bislang zu überzeugen, ist sie mit nur zehn Gegentreffern doch die aktuell zweitbeste der Liga. Im Servus TV-Livespiel warten nun die im Höhenflug befindlichen Innsbrucker, die auch die letzten beiden direkten Duelle gewonnen haben. Stürmer Manuel Ganahl zeigt sich dennoch selbstbewusst: „Wir haben in den bisherigen Heimspielen spielerisch und kämpferisch durchaus überzeugt, denke ich. Daran möchten wir gegen die stark in die Saison gestarteten Innsbrucker anschließen. Die drei Punkte sollen auch am heutigen Sonntag in Klagenfurt bleiben und dafür werden wir alles geben.“ Thomas Hundertpfund ist nach überstandener Krankheit zurück, die Langzeitverletzten Fischer, Kapstad und Manuel Geier weiter out. Nach dem erst zweiten Sieg über Meister Salzburg befindet sich der HC TWK Innsbruck hingegen auf Rang drei. Viel Zeit für Zufriedenheit bleibt dem großen Überraschungsteam rund um den frischgebackenen Neu-Papa Rob Pallin aber nicht. „Wir wollen wieder unser Spiel spielen und unseren Job machen. Wir konzentrieren uns nicht auf den Gegner. Wir müssen hart arbeiten und rennen bis zum Umfallen. Wir sind definitiv bereit“, gibt sich Austin Smith vor dem Schlager kämpferisch. Die Tiroler stellen zudem mit 23 Treffern die zweitbeste Offensive. So, 02.10.2016: EC-KAC – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (15:30 Uhr, ServusTV live) Referees: BERNEKER, KELLNER, Sparer, Zgonc.

Quelle: red/Erste Bank Eishockey Liga