Thomas Raffl kehrt nach Salzburg zurück

Montag, 11.Juli 2016 - 0:00
GEPA-21011478005.jpg GEPA / Red Bulls

Auch wenn es zuletzt immer wieder Meldungen gab, wonach Thomas Raffl seine NHL Karriere noch nicht aufgegeben habe, der ÖEHV Stürmer kehrt in die EBEL zurück! Wie der Kärntner heute via Social Media bekannt gab, wird er wieder für Red Bull Salzburg auflaufen.

Nordamerika hat für Thomas Raffl nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Er war zwar eine Saison lang im System der Winnipeg Jets, dabei aber von zahlreichen Verletzungen geplagt und konnte daher nie so recht Fuß in der NHL bzw. AHL fassen. Der vierfache EBEL Champion beendet daher sein Übersee-Abenteuer und kehrt nach Salzburg zurück.

Via Facebook hat er diese Entscheidung heute bekannt gegeben. Der gebürtige Villacher war in der Saison 2010/11 aus Lulea nach Salzburg gewechselt und spielte darauf bis zum letzten Sommer bei den Red Bulls. Noch im September absolvierte Raffl eine EBEL Partie für die Mozartstädter, danach erklang der Ruf aus Nordamerika. Er bekam eine Chance bei den Winnipeg Jets, machte ein gutes Trainingscamp, wurde aber zur Akklimatisierung in die AHL geschickt. Dort wurde er von mehreren Verletzungen gebremst und als er gerade wieder in Schwung kam, war die Saison auch schon wieder vorbei. Am Ende standen 31 Saisonpartien in der Statistik, dabei sammelte der 30-Jährige 10 Scorerpunkte für die Manitoba Moose in der AHL.

Dass sich in Winnipeg keine weitere Tür mehr öffnen würde zeichnete sich bereits vor einigen Wochen ab, zuletzt hörte sich der Kärntner um, ob es noch irgendwo anders eine Chance geben würde. Das ist aber offenbar nicht so, Raffl wird wieder in der EBEL aufs Eis gehen.

"Nach langem Warten will ich heute bekannt geben, dass ich in der kommenden Saison wieder mit Salzburg angreifen werde!!! Ich freue mich schon auf die Herausforderungen und sicher schöne Zeit in Salzburg", so der Angreifer auf Facebook.

Quelle: red/kf