Nachwuchs: Österreich nach Viertelfinalthriller im Semifinale beim Pee Wee!

Sonntag, 22.Februar 2004 - 21:51

Vor der unglaublichen Kulisse von 11.000 Zusehern im Colisee von Quebec gelang Österreich die Sensation beim weltgrössten Knabenturnier, dem Pee Wee Tournament. Der haushohe Turnierfavorit Hershey wurde nach dramatischen Spielverlauf aus dem Bewerb geworfen.


Nachdem man mit einem 0:2 Rückstand in die erste Drittelpause ging, glaubte niemand mehr an die "Rückkehr" der Österreicher. Mit enormen Kampfgeist wurde dieser Rückstand in eine 3:2 Führung umgewandelt. Postwendend glich Hershey wieder aus. Das dritte Drittel war nichts für schwache Nerven. Vor den begeisterten Fans wog das Spiel hin u. her, viele Torchancen auf beiden Seiten, letztendlich 35 Sekunden vor Schluss erzielte nach herrlicher Vorarbeit von Patrick Fichtner, Maximilan Wilfan den Siegestreffer. Ein Pauschallob gebührt der gesamten Mannschaft, wobei die herausragende Leistung von Torhüter Andreas Brenkusch noch hervorzuheben wäre. Zum besten Spieler wurde Kevin Puschnik gewählt. Österreich - Hershey 4:3 Torschützen: Puschnik Kevin 2 Fichtner Patrick 1 Wilfan Maximilian 1 Im Halbfinale warten die Moncton Wildcats aus Canada.
Quelle: