Dornbirn hat gegen den KAC Lust auf mehr

Samstag, 14.November 2015 - 20:27
20.09.2015, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EC KAC, 4. Runde, im Bild Thomas Koch, (EC KAC, #18) und Marek Zaprapan, (Dornbirner Eishockey Club, #08)// during the Erste Bank Icehockey League 4th round match between Dornbirner Eishockey Club and EC KAC ers at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2015/09/20, EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Der Höhenflug der Bulldogs aus Dornbirn hält weiterhin an. Nach dem Heimsieg gegen Salzburg wartet auf die Vorarlberger morgen das Heimduell mit dem KAC. Die Rotjacken sind der direkte Tabellennachbar - es geht also darum, wer an den Top Regionen in der Tabelle dran bleibt. Die Dornbirner Bulldogs zeigen sich nach dem International Break weiterhin bissig! Der West-Klub hat auch gegen Meister EC Red Bull Salzburg hinten Beton angerührt und siegte 4:0. Goalie Florian Hardy hielt alle 38 Schüsse: „Mein Shut-out verdanke ich einer starken Teamleistung in der Defensive. In den nächsten Spielen müssen wir weiterhin so auftreten“, weiß Hardy, der mit 1.70 den besten Goal-Against-Average vorzuweisen hat! Mit nur 39 Gegentreffer haben die Bulldogs die beste Defensive. Am Sonntag empfängt man den EC-KAC. Die ersten beiden Saisonduelle endeten mit Auswärtssiegen. Zuletzt präsentierten sich die Vorarlberger aber sehr heimstark, punkteten daheim fünf Mal in Folge (vier Siege) und kassierten in über 300 Minuten nur vier Tore! Klagenfurt verlor sein erstes Spiel nach der Liga-Pause in Innsbruck 5:6, lag dabei schon 0:4 zurück. Auswärts lief es für die Klagenfurter zuletzt unrund, fünf Mal in Folge gab es keinen Dreier, vier Mal musste man als Verlierer vom Eis. An Dornbirn haben die Kärntner gute Erinnerungen: Die Rotjacken gewannen dort als nur eines von zwei Teams in regulärer Spielzeit. „Wir müssen von Anfang an voll da sein. Es wird aber nicht einfach: Die Bulldogs haben am Freitag gegen Salzburg einmal mehr gezeigt, wie gut sie heuer drauf sind. In der Tabelle geht es derzeit extrem eng zu, da darf man sich nicht viel erlauben. Für mich sind Spiele in Dornbirn immer etwas ganz Besonderes“, so KAC-Stürmer Manuel Ganahl, der in Dornbirn seine Eishockey-Karriere startete. So, 15.11.2015, 17:30 Uhr: Dornbirner EC – EC-KAC Referees: GAMPER, STOLC, Johnstone, Pardatscher

Quelle: red/Erste Bank Eishockey Liga