KAC ringt die 99ers nach Overtime nieder

Sonntag, 13.September 2015 - 20:02
photo_432738_20131008.jpg EXPA Gert Steinthaler

0:2, 1:3, 3:4 hinten und trotzdem gewonnen! Rekordmeister KAC zeigte beim Auswärtsauftritt in Graz einen Overtimesieg, den Oliver Setzinger mit einem Slapshot ins lange Eck in der 65. Minute klar machte. Damit haben die Rotjacken den ersten Sieg in dieser Saison errungen, die Grazer holten ihren ersten Punkt der noch jungen neuen Saison.

Obwohl der EC-KAC in der Anfangsphase bei den Moser Medical Graz 99ers mehr Spielanteile hatte und einige gute Chancen vorfand, waren es die Heimischen, die zunächst anschreiben konnten. Im ersten Powerplay des Spiels zog Michael Marcou aus spitzem Winkel ab und sein Schuss wurde von Jonas Almtorp unhaltbar fu?r KAC-Goalie Bernd Bru?ckler ins Tor abgefälscht. Auch danach dru?ckten die Klagenfurter phasenweise auf den Ausgleich, doch die Abwehr der 99ers rund um Goalie Sebastian Dahm verhinderte diesen geschickt. Kurz vor der Pause nutzten die Steirer einen Fehler des KAC in der eigenen Zone eiskalt aus, der junge Eigenbauspieler der Grazer, Daniel Natter, sorgte mit seinem ersten Treffer in der Erste Bank Eishockey Liga fu?r den 2:0-Pausenstand.

Ausgerechnet in einem fu?nfminu?tigen Powerplay der Heimischen, schlugen die Klagenfurter schließlich zuru?ck. Manuel Geier konnte, mit etwas Glu?ck Sebastian Dahm erstmals bezwingen. Als Morten Poulsen in numerischer Überlegenheit zum 3:1 traf, schien alles wieder in Ordnung, doch der Rekordmeister ließ nicht locker und kam durch einen Doppelschlag von Jason DeSantis und J.F. Jacques binnen 37 Sekunden zum 3:3-Ausgleich, was auch der Stand nach vierzig Minuten war.

In der 54. Minute war es wieder Poulsen, der einen schönen Konter zur erneuten Fu?hrung der Heimischen abschließen konnte. Die Freude u?ber diesen Treffer währte aber nur kurz, praktisch im Gegenzug konnte der Ex-Grazer Manuel Ganahl das 4:4 erzielen. In der Schlusspahse dru?ckte der KAC auf die Entscheidung und war dem Sieg näher als die Gastgeber, doch Dahm vereitelte Schlimmeres.

In der siebenminu?tigen Overtime hatten die Klagenfurter dann das bessere Ende fu?r sich, Oliver Setzinger ließ den Rekordmeister in der 65. Minute u?ber den ersten Saisonsieg jubeln.

Moser Medical Graz 99ers – EC-KAC 4:5 n.V. (2:0,1:3,1:1,0:1;
Tore G99: Almtorp (9./pp), Natter (20.), Poulsen (26./pp/54.);
Tore KAC: M. Geier (24:./sh), DeSantis (34./pp), Jacques (34.), Ganahl (54.), Setzinger (65.);

Quelle: red/Erste Bank Eishockey Liga