Rekordmeister KAC startet mit Niederlage

Freitag, 14.August 2015 - 22:05
15.03.2015, Ice Rink, Znojmo, CZE, EBEL, HC Orli Znojmo vs EC KAC, 59. Runde, 5. Viertelfinale, im Bild Jason Desantis (EC KAC) // during the Erste Bank Icehockey League 59th round match, 5th quarterfinal between HC Orli Znojmo and EC KAC at the Ice Rink in Znojmo, Czech Republic on 2015/03/15. EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Rostislav Pfeffer EXPA/ Rostislav Pfeffer

Der KAC hat wenige Tage vor Beginn der Champions Hockey League noch ein paar Aufgaben zu erledigen. Die Rotjacken mussten sich beim DEL2 Team in Rosenheim mit 3:4 geschlagen geben und blieb damit etwas hinter den Erwartungen zurück.

Im erste Saisontest war der EC-KAC zu Gast bei den Starbulls Rosenheim und ging bereits in der sechsten Spielminute bei einer 5 gegen 3 - Überlegenheit durch Jamie Lundmark in Führung. Die Rotjacken übernahmen ab diesem Zeitpunkt das Kommando und drängten auf den zweiten Treffer, doch in der 24. Minute gelang den Starbulls im Powerplay der Ausgleich. In der 33. Minute gelang Patrick Harand die erneute Führung, doch auch diese hielt lediglich drei Minuten. Danach verloren die Rotjacken etwas den Spielrhythmus und mussten in den ersten 137 Sekunden des Schlussdrittels zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Neuzugang Manuel Ganahl, der sieben Minuten vor dem Ende noch auf 3:4 verkürzen konnte, der Ausgleich wollte jedoch nicht mehr gelingen.

SB Rosenheim - KAC 4:3 (0:1, 2:1, 2:1)
Tore KAC: Lundmark (6./pp2), Harand (34.), Ganahl (53.);

Quelle: red/Kf