Transfergeflüster: Ganahl wechselt zum KAC

Freitag, 13.März 2015 - 7:33
photo_463145_20140101.jpg EXPA Erwin Scheriau

Die Würfel sind gefallen und Manuel Ganahl hat sich entschieden. Der Stürmer der Graz 99ers wird in der kommenden Saison für Rekordmeister KAC auf Torjagd gehen und hat sich angeblich gleich zwei Jahre an die Rotjacken gebunden. Mit 38 Punkten aus 52 Spielen war Manuel Ganahl in der letzten Saison der beste Scorer der Graz 99ers. Der gebürtige Bludenzer absolvierte damit zum zweiten Mal in Folge eine sehr stabile Saison und wurde daher seit geraumer Zeit von den beiden großen Teams der Liga umworben. Salzburg und der KAC ritterten um die Dienste des 24-Jährigen, auch die Black Wings aus Linz sollen zumindest kurz interessiert gewesen sein. Sie stiegen aber aus, sobald klar war, wer die Mitbewerber waren. Letzten Endes entschied sich Ganahl nun für das Angebot aus Klagenfurt, wie die Kleine Zeitung heute berichtet. Erst gestern hatten die Graz 99ers mitgeteilt, dass man nicht mehr mit Ganahl planen könne, weil dieser den vorgelegten Vertrag nicht angenommen habe. Beim Rekordmeister soll Ganahl vor allem die Kadertiefe erhöhen, wenn die Rotjacken im kommenden Sommer ihre Mannschaft einmal mehr umbauen wollen.

Quelle: red/KF