Weiterer Ausfall bei den Red Bulls

Montag, 22.Dezember 2014 - 15:31
photo_460157_20131220.jpg EXPA Sebastian Pucher

Das Verletzungspech beim EHC Red Bull München hält an. Beim gestrigen Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG, bei dem die Münchner bereits auf neun Profis verzichten mussten, verletzte sich nun auch Evan Brophey. Der Stürmer fehlt seinem Club aufgrund einer Oberkörperverletzung mindestens bei den nächsten beiden DEL-Spielen in Iserlohn (23. Dezember, 19.30 Uhr) und zu Hause gegen Straubing (26. Dezember, 19.30 Uhr).

Neben Brophey fehlen verletzungsbedingt derzeit auch Keeper Florian Hardy (Oberkörperverletzung), Uli Maurer (Oberkörperverletzung), Andy Wozniewski (Oberkörperverletzung), Felix Petermann (Schulterluxation), Jeremy Dehner (Adduktorenriss im rechten Bein), Grant Lewis (Sehnenabriss an der rechten Schulter) und Yannic Seidenberg (Daumenbruch). Darüber hinaus muss Cheftrainer Don Jackson die kommenden Wochen auch auf Dominik Kahun und Tim Bender verzichten. Die beiden Youngster sind gemeinsam mit Co-Trainer Helmut de Raaf zur U20-Eishockey-Weltmeisterschaft nach Kanada (26. Dezember 2014 bis zum 5. Januar 2015) gereist. Damit stehen den Red Bulls am Dienstag bei der Partie in Iserlohn voraussichtlich zehn Spieler nicht zur Verfügung.

Quelle: red/PM