Lustenau verteidigt Tabellenspitze gegen Jesenice

Sonntag, 19.Oktober 2014 - 8:06
img_7370.jpg

In einem qualitativ hochstehenden Spiel besiegt Lustenau den HDD Jesenice mit 2:1 nach Penalty-Schießen und behauptet somit die Tabellenführung. Das erwartet gute Spiel zeigten die beiden Teams aus Lustenau und Jesenice, in dem es um die Tabellenführung in der INL 2014/15 ging.

Im ersten Spielabschnitt, welcher durch zahlreiche, teilweise fragwürdige Strafen geprägt war boten sich beide Team die Stirn - es gab hochkarrätige Chancen auf beiden Seiten, wobei jeweils die gut disponierten Torhüter die Sieger waren. So endete das erste Drittel mit 0 : 0.

Im zweiten Spielabschnitt bot sich den Zuschauern das gleiche Bild - Chancen hüben wie drüben doch Tore wollten keine fallen. Durch ein Gestocher gingen dann die Gäste aus Slowenien in der 36. Minute mit 1 : 0 in Führung. Die Antwort der Lustenauer Löwen ließ aber nicht lange auf sich warten. dem Top-Goalgetter Scott Barney war es in der 38. Minute vorbehalten, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Mit 1 : 1 ging es dann in die zweite Drittelpause.

Im letzten Drittel waren sich beide Teams ebenbürtig, wobei der EHC mehr und mehr das Kommando übernahm. Trotz zahlreicher Chancen wollte jedoch der Siegestreffer nicht fallen Somit ging es in die Verlängerung in der sich beide Torhüter mehrfach auszeichnen konnten. Die logische Folge war ein Penalty-Schießen, bei dem sich Lustenau mit einem Treffer von Max Wilfan zum 2:1 Siegestreffer durchsetzen konnte.

Quelle: red/PM