Stamkos Hattrick bei Abfuhr für Montreal

Dienstag, 14.Oktober 2014 - 6:07
StamkosTampaBay.jpg Bridget Samuels

Die Montreal Canadiens hatten einen Traumstart in die NHL Saison hingelegt und die ersten drei Partien gewonnen. Doch dann kamen die Tampa Bay Lightning mit Star-Stürmer Steven Stamkos und zerstampften die Euphorie des NHL Rekordmeisters.

Die Tampa Bay Lightning bleiben auch nach drei Saisonspielen in der NHL ungeschlagen und patzten dabei auch noch die weiße Weste der Montreal Canadiens an. Angeführt von einem unwiderstehlichen Steven Stamkos fertigten die Bolts ihre kanadischen Gäste mit 7:1 ab. Und Stamkos durfte einen Hattrick bejubeln.

Tampa ging in den ersten zehn Minuten mit 2:0 in Führung, aber Montreal durfte zur ersten Pause noch hoffen, weil Brendan Gallagher inzwischen den Anschlusstreffer für die Habs erzielt hatte. Im Mittelabschnitt machte Steven Stamkos dann aber alles klar und erzielte seine Tore 2 und 3. Mit dem 4:1 ging es zum letzten Mal in die Kabinen, im Schlussabschnitt wurde es dann richtig bitter für Montreal. Ein Doppelschlag in der 47. Minute bedeutete bereits das 6:1 für die Lightning, die noch immer nicht genug hatten. Vladislav Namestnikov machte kurz vor dem Ende auch noch sein erstes NHL Tor und fixierte den 7:1 Endstand für die Gastgeber.


Quelle: red/KF