Transferkracher in Zagreb: Ville Leino wird ein Bär

Montag, 13.Oktober 2014 - 16:09
 Bridget Samuels

Einen echten Coup hat Medvescak Zagreb heute am Transfermarkt gelandet. Die Kroaten verpflichteten den 31-jährigen Finnen Ville Leino, der in den letzten sechs Jahren in der NHL gespielt hat. Als Ville Leino in den Play Offs 2010 21 Punkte in 19 Spielen für die Philadelphia Flyers machte, war der Finne der Superstar im Team und schien auch im Jahr danach halbwegs an diese Leistungen anknüpfen zu können. Doch dann wurde Leino, inzwischen bei Fans, Medien und auch seinem Trainer am Abstellgleis, nach Buffalo getradet. Bei den Sabres war er Teamkollege von Thomas Vanek und kam nie mehr richtig in Schwung. In den letzten drei Jahren absolvierte Leino 137 Partien für die Sabres und kam nur noch auf 10 Tore. Die gesamte letzte Spielzeit über blieb der Stürmer sogar ohne Torerfolg, weshalb er von Buffalo auf die Waiver Liste gesetzt wurde, um ihn aus dem Vertrag auszukaufen. Zuletzt war Leino im September auf Einladung der Boston Bruins im Vorbereitungscamp, wurde aber Ende September ohne Vertrag wieder nach Hause geschickt. Nun hat der 31 Jahre alte Finne einen Kontrakt in der KHL unterschrieben und wechselt zu Medvescak Zagreb. Bei den Bären erwartet man ihn innerhalb der nächsten beiden Tage, danach soll Leino sofort das Training mit seinem neuen Team aufnehmen.

Quelle: red/KF