Lustenau ist auf Liganeuling Kitzbühel gespannt

Donnerstag, 09.Oktober 2014 - 17:56

Im Rahmen der International-Liga 2014/2015 trifft der EHC Alge Elastic Lustenau am Samstag, 11. Oktober um 19.30 Uhr in der Rheinhalle auf den EC Kitzbühel „Die Adler“. Der starke Liganeuling aus dem Tirol startete mit zwei Siegen in die Saison, musste sich aber in den letzten beiden Runden zwei Mal geschlagen geben und rangiert derzeit mit fünf Punkten auf Rang sieben der Tabelle. Die Tiroler kommen mit einigen bekannten Gesichtern in die Rheinhalle. So haben unter anderem Pierre Wolf, Igor Ivanov, Christian Ofner und Peter Lenes „Vorarlberg-Erfahrung“. Um den Kontakt an die Tabellenspitze halten zu können, benötigen die Tiroler bei diesem Spiel dringend Punkte. Dieses Unterfangen kann durchaus als schwierig eingestuft werden, gastiert das Team aus Kitzbühel doch beim derzeitigen Tabellenführer EHC Alge Elastic Lustenau. Die Lustenauer sind mit drei Siegen und einer knappen Niederlage gegen Zell am See in die Saison gestartet und wollen mit einem Sieg gegen Kitzbühel diesen positiven Trend fortsetzen. Am vergangenen Wochenende kehrten die Löwen mit dem Punktemaximum von sechs Zählern nach Lustenau zurück. Vor allem mit dem 7 : 3 Sieg gegen die Kapfenberg Steelers war Trainer Heikki Mälkiä sehr zufrieden. Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Max Wilfan, der nach einem derben Foul eines Kapfenbergers vorzeitig das Eis verlassen musste. Ob er eingesetzt werden kann, wird sich direkt vor dem Spiel entscheiden. Fix dabei ist wieder Stefan Wiedmaier, der aus beruflichen Gründen am letzten Wochenende fehlte. Samstag, 11.Oktober 2014, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau EHC Alge Elastic Lustenau : EC Kitzbühel „Die Adler“

Quelle: red/PM