Slovan Bratislava hat einen neuen Trainer gefunden

Dienstag, 23.September 2014 - 11:41
 Slovan Bratislava

Es hat etwas länger gedauert als geplant, aber der HC Slovan Bratislava hat nun seinen neuen Trainer gefunden. Die Slowaken, die in der russischen KHL spielen, haben sich mit Milos Riha auf einen Vertrag geeinigt. Das berichten heute slowakische und tschechische Medien. In der KHL Tabelle der Western Division ist Slovan Bratislava nach zuletzt vier Niederlagen in Folge auf Platz 7 abgerutscht und hält nach 7 Partien bei 10 Punkten. Das lag vielleicht auch daran, dass der ursprüngliche Trainer der Slowaken erst vor wenigen Tagen überraschend seinen Abschied bekannt gegeben hatte. Seither war Slovan auf der Suche nach einem neuen Headcoach, den man nun gefunden zu haben scheint. Der Slowake Milos Riha soll laut Medienberichten das Ruder beim einzigen KHL Vertreter der Slowakei übernehmen. Riha kennt die russische Profiliga bereits sehr genau, hat er doch schon in Omsk, bei Spartak Moskau und in Mytishchi das Amt des Cheftrainers inne gehabt. Der 55-Jährige war Anfang März dieses Jahres als Trainer bei Avangard Omsk entlassen worden und seither ohne Job. Nun soll er Slovan Bratislava zumindest in die Play Offs der KHL führen. In der letzten Saison enttäuschte der slowakische Vertreter und verpasste die Post-Season in der KHL, nachdem man im Jahr zuvor noch die Play Offs erreicht hatte.

Quelle: red/KF