Lustenau stürmt mit Kantersieg zur ersten INL Führung

Sonntag, 21.September 2014 - 7:50
img_7370.jpg

Der erste Tabellenführer der neuen INL Saison heißt EHC Lustenau! Die Vorarlberger fertigten mit einer starken Leistung den HK Bled mit 8:2 ab und konnten sich dabei auf einen Hattrick von Neuzugang Scott Barney verlassen. Der EHC Alge Elastic Lustenau startet mit einem ungefährdeten 8:2 Sieg in die INL Saison 2014/2015. Dreifacher Torschütze dabei die Neuerwerbung Scott Barney. Bereits nach dem ersten Drittel war klar, wer in Lustenau das Eis am heutigen Abend als Sieger verlassen wird. Nach Toren von Thomas Auer (5. Min.) und zwei Mal Scott Barney (11. / 12. Minute) führten die Hausherren mit 3 : 0. Noch im ersten Drittel konnten die Gäste den ersten Treffer erzielen. Somit ging es mit 3:1 in die erste Drittelpause. Im zweiten Drittel war es abermals Scott Barney, der mit seinem dritten Treffer an diesem Abend den Torreigen eröffnete. Die Lustenauer Löwen blieben weiterhin spielbestimmend und die logische Folge waren zwei weitere Treffer durch David Slivnik (33. Min.) und Max Wilfan (35. Min.). Im letzten Spielabschnitt schaltete der EHC Alge Elastic ein wenig zurück. Außerdem kam Torhüter Simon Büsel zu seinem Debut in dieser Saison und hütete ab der 40. Minute das Tor des EHC. In der 44. Minute konnten die Slowenen ein weiteres Tor erzielen, doch der EHC antwortete prompt. Kapitän Toni Saarinen war es höchstpersönlich, der mit zwei Treffern (50. und 53. Minute) den Endstand von 8:2 fixierte. Weiter geht es am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel gegen den EK Zell am See. Die Pinzgauer gewannen ihr Auftaktspiel in Kapfenberg mit 2:0. Wiederum werden einige Lustenauer Pedalritter den Weg zum Auswärtsspiel nach Zell mit dem Rad antreten und hoffen, dass einige Lustenauer Fans folgen werden. EHC Alge Elastic Lustenau - HK MK Bled 8:2 (3:1, 3:0, 2:1) Zuschauer: 860 Referees: HOFER F.; FEIX F., KALB P. Tore: AUER T. (04:33 / WILFAN M., ZOREC M.), BARNEY S. (10:04 / SLIVNIK D., SAARINEN T.), BARNEY S. (11:41 / LEPAUS T., SAARINEN T.), BARNEY S. (28:22 / SAARINEN T., LEPAUS T.), SLIVNIK D. (32:36 / SAARINEN T., ORAZE M.), WILFAN M. (34:12 / AUER T.), SAARINEN T. (49:26 / LEPAUS T., BARNEY S.), SAARINEN T. (52:53 / BARNEY S., LEPAUS T.) resp. KAIMEL K. (15:47 / BURAZIN T.), BURAZIN T. (43:58 / WASCHL M., PAZLAR M.) Goalkeepers: VIRTANEN T. (40 min. / 14 SA. / 1 GA.), BÜSEL S. (20 min. / 11 SA. / 1 GA.) resp. KAPUS N. (60 min. / 62 SA. / 8 GA.) Penalty in minuten: 22 (MISC - AUER T.) resp. 26 (MISC - RAVNIHAR N.) Die Kader: EHC Alge Elastic Lustenau: AUER T., BARNEY S., BÜSEL S., FRITZ L., GMEINER C., HABERL D., LEPAUS T., OBERSCHEIDER D., ORAZE M., RATZ P., SAARINEN T., SCHRAVEN K., SCHWENDINGER T., SLIVNIK D., VIRTANEN T., WIEDMAIER S., WILFAN M., ZOREC M. HK MK Bled: BURAZIN T., BURAZIN T., CERAR T., JENSTERLE Z., KAIMEL K., KAPUS N., KORPAR N., MASIC N., NOVAK A., PAZLAR M., PELKO J., POTOCNIK M., RAVNIHAR N., SEBJANIC G., VURNIK N., WASCHL M., ZAJSEK M., ZOR J.

Quelle: red/PM