Erste Trainerentlassung in der KHL

Freitag, 19.September 2014 - 13:13
 Eisenbauer

Die russische KHL ist zwar erst wenige Spieltage alt, aber es gibt bereits den ersten Trainertausch. Dass es dabei mit Slovan Bratislava kein Team trifft, das schlecht in die Saison gestartet ist, kommt dabei allerdings schon überraschend. Seit Donnerstagabend ist der HC Slovan Bratislava ohne Trainer. Rostislav Cada hat beim Management des Vereins um Vertragsauflösung gebeten und nach einem intenen Meeting wurde diesen Antrag entsprochen. Beide Partien haben sich auf eine sofortige Auflösung des Vertrags geeinigt. Im kommenden Match gegen CSKA Moskau am morgigen samstag wird das Team vorübergehend von den bisherigen Co-Trainern Vladimir Orszagh und Jan Lipiansky geführt. Den neuen Head-Coach möchte man schon in naher Zukunft vorstellen. Rostislav Cada hat Bratislava seit dem Frühjahr 2012 gecoacht und führte die Mannschaft durch zwei KHL Saisonen, sowie zwei Ausgaben der European Trophy. In der aktuellen Saison hat er einen guten Start mit seinem Team hingelegt: nach 6 Partien hat Slovan 3 Siege und 10 Punkte am Konto, ist damit Vierter in der Western Division der KHL.

Quelle: