Erster Saisonsieg für Medvescak Zagreb

Montag, 15.September 2014 - 15:54
photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Nach vier Auswärtsspielen mit ebenso vielen Pleiten feierte Medvescak Zagreb am gestrigen Sonntag endlich Heimpremiere in der diesjährigen KHL Saison. Das nützten die Kroaten dann auch gleich, um den ersten Erfolg einzufahren.

2:5, 2:3, 2:4, 0:6 - das waren die Ergebnisse, die Medvescak Zagreb vom ersten Roadtrip der noch sehr frischen KHL Saison mitgenommen hatte. Am Sonntag durften die Bären dann aber endlich zu Hause ran und hatten mit Severstal Cherepovets einen weiteren Nachzügler als Gegner. 6.300 Fans sahen einen sehr guten Start der Gastgeber, die im ersten Drittel eine 2:0 Führung erarbeiteten und bis zur 34. Minute auf 4:0 erhöhen konnten.

Cherepovets kam zwar kurz vor der letzten Pause zum ersten Treffer, aber direkt nach Wiederbeginn erhöhte Zagreb auf 5:1 und machte damit den Sack zu. Den Gästen war nur noch die Ergebniskosmetik zum 2:5 vergönnt und somit feierte Zagreb im fünften Match den ersten Saisonsieg. In der Tabelle der Western Conference bleiben die Bären aber trotzdem noch Letzter.

Deutlich besser läuft es da für Jokerit Helsinki, das nach vier Partien drei Siege am Konto hat und mit 10 Zählern auf Platz 4 im KHL Westen ist. Wladiwostok, der andere Neueinsteiger in die Liga ist nach vier Partien noch punktelos und auch in der Liga das einzige Team, das noch keinen Zähler gesammelt hat. Ungeschlagen ist nur noch SKA St. Petersburg, das alle vier Partien gewinnen konnte.

Quelle: