Nach 16 Jahren: NHL Torhüter Giguere hört auf

Samstag, 16.August 2014 - 8:33
 Bridget Samuels

Der letzte aktive Spieler, der noch bei den ehemaligen Hartford Whalers am Eis gestanden ist, hängt seine Schlittschuhe an den Nagel. Torhüter Jean-Sebastien Giguere wird in der kommenden Woche seinen Rücktritt aus der NHL bekannt geben.

Der 37 Jahre alte Torhüter hat viel gewonnen in seiner 16 Jahre langen Karriere. 2003 wurde er mit der Conn Smythe Trophy ausgezeichnet, 2007 gewann er mit den Anaheim Ducks den Stanley Cup. Darüber hinaus spielte er für die Toronto Maple Leafs und Calgary Flames. In den letzten drei Jahren war er Teil der Colorado Avalanche und kam dabei über die Backup Rolle nicht mehr hinaus. Im Juli wurde er zum Unrestricted Free Agent, bislang hat er keinen Verein gefunden.

In 597 NHL Partien konnte Giguere 262 Siege einfahren, seine Fangquote beträgt über die Karriere gesehen 91,3% - und das bei einem respektablen Gegentorschnitt von 2,52 Toren pro Partie. Im Jahr 1995 war er von den Hartford Whalers in der ersten Runde gedraftet worden und war zuletzt der letzte verbleibende Whalers Spieler, der noch aktiv in der NHL spielte.

Nach dem Karriereende wird der 37-Jährige weiterhin Teil der Blainville-Boisbriand Armada aus der QMJHL sein und die dortige Nachwuchsarbeit unterstützen.

Quelle: