Red Bull Salzburg denkt nur an den Titel

Dienstag, 12.August 2014 - 17:09
 GEPA / Red Bulls

Mit dem Ziel Meistertitel startet der EC Red Bull Salzburg in die Saison. Auch in der Champion Hockey League will man eine gewichtige Rolle spielen. Die Finalniederlage gegen den HCB Südtirol im Frühjahr schmerzt die Red Bulls immer noch: Die Salzburger wurden zwar Österreichischer Meister, jedoch nicht Erste Bank Eishockey Liga-Champion. Für dieses Jahr gab Matthias Trattnig bei der heutigen Saison-Eröffnungspressekonferenz daher das Ziel klar vor: „In dieser Saison wollen wir beide Titel einfahren.“ Dieses Saisonziel liegt jedoch noch in weiter Ferne. Derzeit liegt der Fokus am täglichen Fortschritt in der Vorbereitung auf die Champions Hockey League. Auch in der Königsklasse wollen die Red Bulls eine gewichtige Rolle spielen, wie Rückkehrer Ryan Duncan unterstrich. Das erste Spiel steigt bereits in zehn Tagen bei JYP Jyväskylä. Auf dem Weg zum ersten Saisonhighlight wartet noch jede Menge Arbeit auf die Mannschaft. Neben den sechs Fixzugängen, sowie Try-out-Spieler Kontos werden noch ein bis zwei weitere Cracks zu den Red Bulls stoßen, die ins Team integriert werden müssen. Das letzte Testspiel vor der CHL findet diesen Samstag (18:00 Uhr) in Salzburg gegen die Stavanger Oilers aus Norwegen statt. „Zwei Vorbereitungsspiele sind nicht viel, deshalb müssen wir sehr hart arbeiten um am 22. August für das erste CHL-Spiel gegen JYP bereit zu sein“, weiß Headcoach Daniel Ratushny. Und Kapitän Mattias Trattnig, der nach seiner Knieverletzung im letzten Jahr wieder voll fit ist, ergänzte: „Wir werden dieses Testspiel sehr ernst nehmen und 100 Prozent geben.“ Neben dem Eistraining wird in der Mozartstadt traditionell sehr viel Wert auf das Fitness- und Konditionstraining gelegt. „Das ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung. Am Ende der letzten Saison fehlte uns die nötige Spritzigkeit.“, so Trattnig. Neben Headcoach Ratushny, Kapitän Trattnig und Stürmer Duncan präsentierte sich auch Neuzugang Alexander Cijan, der sich auf das schnellere Spiel gegenüber dem U20-Level einstellen muss, den Medien in der Stiegl Brauwelt. Palfinger neuer Business-Partner der Red Bulls Neben den sportlichen Zielsetzungen wurde mit dem international tätigen Kranhersteller Palfinger ein neuer Business-Partner vorgestellt.

Quelle: Erste Bank Liga