Russische KHL will Gastspiel in Arena Verona geben

Dienstag, 05.August 2014 - 13:46
photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Es war schon vor zwei Jahren ein Thema in der russischen KHL, nun scheint der Plan wahr werden zu können. Angeblich will Magnitogorsk ein Match auf italienischem Boden austragen. Das Amphitheater in Verona soll als Rahmen dafür dienen. Mit dem Freiluftspiel im kroatischen Pula hatte Medvescak Zagreb damals noch in der EBEL weltweit für Furore gesorgt, nun könnte es in der russischen KHL eine Wiederholung eines derartigen "Gladiatoren-Wettstreits" auf Kufen geben. Magnitogorsk will nämlich im Amphitheater von Verona spielen. "Unsere italienischen Partner mögen die Idee", sagt der Vizepräsident des Vereins, Gennadij Veli?kin. Geplant ist ein Match gegen Cheljabinsk und es soll deshalb in Italien stattfinden, weil man die KHL in Europa bekannter und populärer machen möchte. Darüber hinaus könnte es einen Zuschauerrekord in der Liga geben, denn in die Arena von Verona passen 20.000 Fans. Der aktuelle Zuschauerrekord stammt aus dem Finale der letzten Saison. Damals pilgerten zu Spiel 4 17.073 Fans in die O2 Arena von Prag.

Quelle: