Transfergeflüster: Noch ein harter Arbeiter für die 99ers?

Donnerstag, 31.Juli 2014 - 14:24
img_7370.jpg

Von der KHL in die EBEL? Die Graz 99ers haben heute via Facebook angekündigt, dass sie schon bald ihren letzten Neuzugang für den Sturm bekanntgeben werden. Es könnte sich um Luke Walker handeln, der zuletzt bei Medvescak Zagreb in der KHL gespielt hat. 37 Spiele absolvierte Luke Walker in der letzten Saison für Medvescak Zagreb und konnte dabei nie an die in ihn gesetzten Erwartungen anknüpfen. 1 Tor und 2 Assists waren die magere Ausbeute des US Amerikaners, der auch die kanadische Staatsbürgerschaft besitzt. Der 24-Jährige war nach einer beeindruckenden Juniorenzeit von den Colorado Avalanche im Jahr 2010 als Nummer 139 gedraftet worden und bekam auch sofort seinen ersten Profivertrag. In der AHL absolvierte er insgesamt 188 Partien (32 Tore, 40 Assists) für die Lake Erie Monsters, brachte es in drei Jahren aber nur ein einziges Mal auf eine positive Plus Minus Statistik. Die NHL rückte in weite Ferne, in der AHL taten sich auch keine Türen auf und so nützte Luke Walker letzte Saison die Chance, sich in der russischen KHL zu versuchen. Im Juni wurde er vom damaligen Neuling aus Zagreb als Neuzugang vorgestellt und man erhoffte sich einen harten Flügelstürmer, der gerne seinen Körper einsetzt und keinen Zweikampf scheut. In der KHL konnte er diese Erwartungen aber nicht erfüllen, blieb mit einer -12 in der PlusMinus Wertung auch hier klar unter Wert und bekam daher auch kein Angebot mehr von den Bären. Nun deutet alles darauf hin, dass Luke Walker in Graz landen wird. Wieder ein Spieler, der den Ruf eines harten Arbeiters hat - eine Eigenschaft, die man bei den 99ers sehr schätzt.

Quelle: