Noch keine Bestätigung aus Bozen

Dienstag, 29.Juli 2014 - 12:48
photo_476367_20140201.jpg EXPA Oskar Hoeher

In der "Alto Adige" war es heute eine Top Meldung, ebenso im Internet und in unserem Eishockeyforum: der HC Bozen bleibt der Erste Bank Eishockey Liga erhalten. Angeblich, denn noch immer fehlt die Bestätigung aus Südtirol. Und es gibt auch schon wieder anders lautende Gerüchte... Wirklich offiziell gab es in den letzten Wochen nichts aus Südtirol. Das Sommertheater rund um den EBEL Meister und das Finanzloch von 500.000 Euro aus der letzten Saison beherrschte die Schlagzeilen in den Medien und es gab immer wieder Gerüchte um ein mögliches Aus der Füchse. Diese wurde vom Präsidenten Dieter Knoll auch nie richtig vom Tisch gewischt, es gab schlicht und ergreifend gar keine Nachrichten durch den HCB. Dass man nun offenbar doch an der Saison 2014/15 teilnehmen kann ist nichts weiter als eine erneute Medienmeldung, die noch nicht bestätigt wurde. Der Radiosender RAI Südtirol berichtete heute, dass die Bozener zwar mitspielen wollen, aber auch hier gab es keine offizielle Bestätigung. Stattdessen meldete sich die EBEL zu Wort und teilte mit, dass es nie eine Meldung der Bozener gegeben hätte, wonach diese aus der Liga aussteigen wollten. Die finanzielle Schieflage sei zwar bekannt gewesen, man habe in der EBEL ein Ohr für die Probleme gehabt und versucht zu unterstützen und zu helfen. Und man plant, wie bereits von HF.at berichtet, mit dem Titelverteidiger für die neue Saison. Allerdings müsse man alle Mitglieder der Liga gleich behandeln und sich auch der Fairness halber an die Statuen halten. Es bleibt daher alles wie gehabt und gibt keinerlei finanzielle Zugeständnisse für den HC Bozen. Dass die Füchse nun tatsächlich an der Meisterschaft teilnehmen werden ist allerdings weiterhin "nur" eine Zeitungsmeldung aus gut informierten Kreisen. Was die "Alto Adige" berichtet könnte aber trotzdem nicht eintreten, denn wie die "Kleine Zeitung" berichtet wird es heute gar keine Entscheidung geben. Man habe mit Dieter Knoll Kontakt gehabt und es gibt erst morgen ein Gipfeltreffen mit internationalen Vertretern... Somit wäre auch heute mit keinem HCB Schritt an die Öffentlichkeit zu rechnen.

Quelle: