Eislöwen & Eisbären setzen Kooperation fort

Mittwoch, 23.Juli 2014 - 17:18

Die Dresdner Eislöwen setzen die Kooperation mit den Eisbären Berlin auch in der Spielzeit 2014/2015 fort. Nach intensiven Gesprächen unterzeichneten beide Klubs Anfang der Woche einen neuen Vertrag. „Die letzte Saison hat gezeigt, welche Vorteile solch eine Kooperation im Sinne der gemeinsamen Talententwicklung für beide Seiten mit sich bringt. Es freut uns, dass wir das Modell weiter fortsetzen und die gute Basis perspektivisch weiter ausbauen können“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch. „Durch die Kooperation haben wir die Möglichkeit, jedem Spieler die so wichtige Spielpraxis zu bieten und die Ausbildung der Jungs gezielt weiter voranzutreiben. Es ist wichtig, den jungen Spielern einen durchgängigen Weg aufzuzeigen“, sagt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee. Wie schon in der Vorsaison werden die jeweiligen Einsatzzeiten je nach Entwicklung und Bedarf kurzfristig abgestimmt. Nach aktuellem Stand erhalten die Berliner Spieler Henry Haase, Jonas Müller, Kai Wissmann, Dominik Grafenthin, John Koslowski, Jonas Schlenker, Vincent Schlenker sowie Sven Ziegler eine Förderlizenz. Parallel dazu erhalten die Dresdner Spieler Alexander Seifert und Franz Bertholdt eine Doppellizenz, um beim Oberliga-Kooperationspartner Jonsdorfer Falken zum Einsatz kommen zu können.

Quelle: Quelle: Pressemeldung //PI