Neue Gesichter an der Seite von Michael Grabner

Donnerstag, 03.Juli 2014 - 12:14
 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Der zweite Tag der Free Agency in der NHL stand ganz klar im Zeichen von großen Vertragsunterschriften bei den New York Islanders. Das Team von Michael Grabner band zwei hochkarätige Stürmer und schaffte damit neue Konkurrenz für den Kärntner.

Center Mikhail Grabovski und Flügel Nikolai Kulemin sind die beiden Neuen im Kader der New York Islanders. Beide kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei den Toronto Maple Leafs und beide haben relativ hoch dotierte Verträge beim Grabner-Team unterschrieben.

Grabovski, der gerade erst zum weißrussischen Eishockeyspieler des Jahres gewählt wurde, unterschrieb einen Vierjahresvertrag, der 20 Millionen Dollar schwer ist. Sein russischer Stürmerkollege Kulemin wird auch für die kommenden vier Jahre ein Islander-Trikot tragen und dafür 16,75 Millionen Dollar kassieren.

Und es gibt einen Dritten in diesem Bund, der noch über diese Verträge lachen wird: Agent Gary Greenstin, der beide unter Vertrag hat. Grabovski spielte zuletzt für die Washington Capitals und dürfte die zweite Linie hinter John Tavares als Center anführen. Kulemin hat in 424 Partien für die Toronto Maple Leafs 84 Tore und 111 Assists gesammelt - das alles in sechs Saisonen.

Nach Absagen endlich große Namen
Schon am 1. Juli, zum Auftakt der Free Agent Phase, hatten die Islanders Jagd auf große Namen gemacht. Thomas Vanek, Dan Boyle und Jarome Iginla hatten alle mehrjährige und hochdotierte Verträge vorgelegt bekommen, entschieden sich aber allesamt für andere Teams. Am zweiten Free Agency Tag konnte General Manager Garth Snow dann doch noch Verstärkung an Land ziehen und dabei sogar die Pittsburgh Penguins ausstechen. Kulemin ist einer der besten Freunde von Evgeni Malkin und sollte zu den Pens geholt werden, doch diese wollten keine so lange laufenden Verträge hergeben.

Quelle: