Kanada ringt Weltmeister Schweden nieder

Sonntag, 18.Mai 2014 - 19:42
axav0305.jpg swiss-image.ch

Das erste richtig große Ausrufezeichen im Turnierverlauf hat das Team Canada beim heutigen Gipfeltreffen der Gruppe A mit Weltmeister Schweden gesetzt. Die Nordamerikaner feierten einen 3:2 Sieg nach Verlängerung und eroberten damit am vorlezten Spieltag Platz 1 in der Tabelle. Die Schweden schienen früh auf Siegkurs in diesem Klassiker zu sein, denn sie begannen bärenstark und gingen auch verdient in der 14. Minute durch Lindström in Führung. Im zweiten Drittel begann der Weltmeister erneut überfallsartig und erhöhte nach nur 65 Sekunden auf 2:0. Doch damit hatten die TreKonor ihr Pulver verschossen, denn die Kanadier fanden besser ins Spiel und glichen innerhalb von nur vier Minuten durch Schenn und Bieksa ausgleichen. Dieses 2:2 sollte bis zum Ablauf der regulären Spielzeit andauern, in der Verlängerung traf schließlich Verteidiger Ryan Ellis in der 63. Minute zum 3:2 Sieg für die Ahornblätter. Diese haben nun nach Punkten mit Schweden gleichgezogen übernehmen aber mit dem Sieg im direkten Duell die Tabellenführung in der Gruppe A. Die Schweden stehen schon morgen Abend wieder am Eis und treffen auf Fast-Absteiger Italien, Norwegen ist der letzte Gegner für Kanada - allerdings erst am Dienstag. Kanada - Schweden 3:2 nV (0:1, 2:1, 0:0, 1:0) Tore: 0:1 Lindström (14.), 0:2 Klasen (22.), 1:2 Schenn (24.), 2:2 Bieksa (28./PP), 3:2 Ellis (63.). Schüsse: 31:32 Strafen: 10:12 Minuten

Quelle: