Lange Dopingsperre für Buffalo Stürmer

Freitag, 16.Mai 2014 - 5:23
 alle Rechte vorbehalten.

Ein positiv verlaufener Dopingtest erschüttert derzeit die NHL. Zenon Konopka, Kanadier mit US Pass, wurde auf eine Substanz der Dopingliste positiv getestet und von der NHL sofort für 20 Spiele gesperrt. Der Kanader Zenon Konopka wird den Saisonstart in der NHL nur vom Hörensagen miterleben. Nach einem positiven Dopingtest wurde der 33-jährige Stürmer von der NHL für 20 Partien gesperrt. Der Kanadier, der auch den US Pass besitzt, war erst während der laufenden Saison zu den Buffalo Sabres gestoßen, nachdem er zuvor bei den Minnesota Wild, Ottawa Senators, New York Islanders, Tampa Bay Lightning, Columbs Blue Jackets und Anaheim Ducks unter Vertrag gestanden war. In der letzten Saison absolvierte Konopka insgesamt 59 Spiele für zwei Teams und blieb dabei mit seiner Ausbeute bei bescheidenen 3 Scorerpunkten (1 Tor, 2 Assists). Der Vertrag in Buffalo ist nach dem Saisonende der Sabres ausgelaufen und wird nach den Entwicklungen von gestern wohl auch nicht verlängert werden. Eine Stellungnahme des Spielers selbst gibt es noch aus, in Kanadischen Medien heißt es aber, dass die gefundene und nicht näher bezeichnete verbotene Substanz in einem Produkt gewesen sei, die der Spieler ganz normal "im Laden" erworben habe.

Quelle: