Berliner Auswärtsdoppelpack vor Deutschland-Cup-Pause

Donnerstag, 31.Oktober 2013 - 16:52

Die Eisbären Berlin reisen am morgigen Freitag zu ihrem Auswärtsmatch bei den Iserlohn Roosters (18:30 Uhr, Eissporthalle am Seilersee). Am Sonntag steht für die Berliner die letzte Partie vor der kurzen Deutschland-Cup-Pause an. Dann gastieren die Eisbären bei den Grizzly Adams in Wolfsburg (14:30 Uhr, Volksbank BraWo Eisarena). „Iserlohn ist eine offensiv sehr gefährliche Mannschaft. Sie haben gegen unseren Torwart in dieser Saison die meisten Tore bisher geschossen“, sagt Cheftrainer Jeff Tomlinson. „Wir müssen deshalb unbedingt an die guten defensiven Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen.“ „Am letzten Wochenende haben wir unsere beste Saisonleistung gezeigt, daran müssen wir jetzt anknüpfen, sonst war das wertlos“, sagt Eisbären-Stürmer TJ Mulock, für den die Partie bei den Roosters und damit gegen seinen Bruder Tyson „schon etwas Besonderes“ ist. Jung-Verteidiger Henry Haase wird am Wochenende für die Dresdner Eislöwen spielen. Thomas Supis hingegen kommt bei den Eisbären im Sturm zum Einsatz. Matt Foy und Constantin Braun werden nicht spielen, auch wenn beide in dieser Woche in unterschiedlicher Intensität am Eistraining teilgenommen haben.

Quelle: Quelle: Pressemeldung //PI