Transfergeflüster: Salzburg bekommt neuen Center, Lynch bleibt

Montag, 15.Juli 2013 - 12:48
gepa-21081068019.jpg GEPA/Red Bulls

Verträge im Doppelpack meldete heute Red Bull Salzburg. Zum einen einigten sich die Bullen mit Verteidiger Doug Lynch auf einen neuen Kontrakt, darüber hinaus kommt mit Garrett Roe ein neuer Center an die Salzach.

Mit Garrett Roe verpflichtet der EC Red Bull Salzburg einen jungen talentierten Spieler für die kommende Saison. Der US-Amerikaner spielte die letzten beiden Jahre bei den Adirondack Phantoms in der AHL und kann trotz seinen nur 173 cm Körpergröße bereits eine respektable Statistik vorweisen. Nach seiner erfolgreichen College Zeit im Team der renommierten St.Cloud State University schaffte Roe direkt den Sprung in die zweitstärkste Liga Nordamerikas.

Der 25-jährige Center ist ein echter Teamplayer und glänzt durch seine schnelle und wendige Art zu spielen. Trainer Don Jackson weiß: „Garrett ist ein junger Spieler mit großem Talent und ausgezeichneter Technik. Er bringt mit seiner Spielweise viel Ener-gie auf das Eis und ist eine Bereicherung für die Mannschaft.” Für Garret Roe ist der EC Red Bull Salzburg die erste Station in Europa, und er ist bereit damit den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere zu machen.

Auch der kanadische Verteidiger Doug Lynch, der letztes Jahr wieder zum EC Red Bull Salzburg heimkehrte, hat für die kommende Saison in Salzburg unterschrieben. Doug Lynch geht damit bereits in die 6. Meisterschaftssaison mit den Red Bulls und hat sich dementsprechend in der Vergangenheit längst einen Namen gemacht. So spielte der 30-jährige Kanadier doch bereits in der Saison 2007/2008, sowie von 2009 bis 2013 bei den Red Bulls und feierte mit ihnen insgesamt drei österreichische Meistertitel so-wie den Sieg beim Continental Cup 2009 und Sieg beim Red Bulls Salute 2011 in Wien.

Trainer Don Jackson freut sich über die Verpflichtung von Lynch und spricht von einem Verteidiger mit sehr viel Erfahrung und großer Führungskompetenz sowohl am Eis als auch in der Kabine. „Er ist ein sehr guter Verteidiger mit der Fähigkeit auch Tore zu machen. Das hat er in der Vergangenheit bereits mehrfach bewiesen.” Das können Fans des EC Red Bull Salzburg nur allzu gerne unterschreiben, erinnert man sich bei-spielsweise an das entscheidende Tor in Linz, im Play-off Finale in Saison 2009/2010.

Der aktuelle Kader der Red Bulls:
Tor: Bernd Brückler, Luka Gracnar
Verteidigung: Doug Lynch, Troy Milam, Christoph Duller, Dominique Heinrich, Florian Mühlstein, Alexander Pallestrang, Markus Pöck, Matthias Trattnig, Daniel Welser
Sturm: Garrett Roe, Mark Cullen, Joe Motzko, Marco Brucker, Fabio Hofer,
Patrick Obrist, Konstantin Komarek, Andreas Kristler, Manuel Latusa, Thomas Raffl

Quelle: PM