Boston gibt Goalie Rask 8-Jahresvertrag

Donnerstag, 11.Juli 2013 - 6:52
TuukaRaskBoston.jpg Bridget Samuels

Erst seit der letzten Saison ist der Finne Tuuka Rask die Nummer 1 bei den Boston Bruins und machte seine Sache in der verkürzten Lockout Spielzeit sehr gut. So gut, dass er jetzt einen Achtjahresvertrag bei den Bruins unterschrieben hat.

Im Juni 2006 haben die Boston Bruins den damals jungen Finnen Tuuka Rask im Trade mit den Toronto Maple Leafs für Andy Raycroft erworben. Der Torhüter wurde langsam als Backup aufgebaut, stand seit 2007 immer wieder zwischen den Pfosten bei Boston.

In der Lockout Saison schlug schließlich die große Stunde für Rask. "Aufgewärmt" von einem Engagement in Pilsen (Extraliga CZE) stand Rask schon in der regulären Saison in 36 von 48 Partien am Eis und schaffte eine Fangquote von 92,9%. Und das bei 5 Shutouts.

In den Play Offs steigerte sich der Finne noch einmal und hielt beeindruckende 94% aller auf ihn abgefeuerten Schüsse. Auch in der Post Season konnte er 3 Mal ein Shutout feiern, kam mit seiner Mannschaft bis ins Stanley Cup Finale. Dort unterlag er dann allerdings gegen die Chicago Blackhawks.

Zwei Tage nach der entscheidenden Niederlage meinte Rask: "Ich möchte für immer in Boston spielen!" Weit davon entfernt ist der Finne nicht, denn der 26-jährige Nachfolger des streitbaren Tim Thomas unterschrieb gleich für 8 Jahre in Boston.

Das zahlt sich für Rask aus, denn der Torhüter soll laut Medienberichten unglaubliche 56 Millionen Dollar für diesen Vertrag bekommen.

Quelle: