Wechselt Mathias Lange zurück in die DEL?

Montag, 01.Juli 2013 - 20:32
In der EJHL auf Erfolgskurs: Mathias Lange

Mit den Bietigheim Steelers wurde Mathias Lange letzte Saison in Deutschland Zweitligameister, ein Aufstieg in die DEL ist aber trotzdem nicht möglich. Nun könnte es für den gebürtigen Klagenfurter aber trotzdem einen Platz in der höchsten Spielklasse geben. Mathias Lange könnte seine Wanderschaft in Deutschland weiter fortsetzen und auch in der kommenden Saison bei einem neuen Team landen. der gebürtige Kärntner wechselte im Jahr 2002 nach Nordamerika und kehrte nach erfolgreichem Collegeabschluss 2009 nach Europa zurück. Damals landete er bei der DEG, für die er allerdings nur 5 Spiele in der DEL absolvierte. Danach ging es für Lange nach Ravensburg, Schwenningen und zuletzt Bietigheim-Bissingen. In der abgelaufenen Saison avancierte der Österreicher mit deutschem Pass in den Play Offs zum Meistermacher und brachte es auf einen Gegentorschnitt von 1,80. Nun soll er laut Presseberichten wieder ein Thema in Schwenningen sein. Und da die Wild Wings erst kürzlich die DEL Lizenz erworben haben wäre das auch eine Rückkehr in die höchste Spielklasse Deutschlands. Allerdings sollen die Wild Wings eher an nordamerikanischen Goalies interessiert zu sein. Mit dem 20-jährigen Lukas Steinhauer haben sie zumindest schon einen Backup.

Quelle: