Entscheidendes Wochenende für die Eispiraten

Mittwoch, 13.März 2013 - 10:27

Die Eispiraten Crimmitschau stehen vor dem entscheidenden Wochenende in dieser Saison. Mit der eigenen Chance in die Playoff´s einzuziehen ist die Marschrichtung für die Mannschaft um Trainer Fabian Dahlem klar vorgegeben. Am Freitag (13.03.2013 – 20:00 Uhr) müssen die Westsachsen bei den Hannover Indians auflaufen. Am Sonntag (17.03.2013 – 18:00 Uhr) empfangen die Crimmitschauer dann den SC Riessersee zum letzten Heimspiel der Hauptrunde im Sahnpark. Beide Spiele müssen von den Eispiraten gewonnen werden, um ganz sicher unter den ersten 8 Plätzen der Tabelle zu stehen. Am Freitag (13.03.2013 -20:00 Uhr) werden die Emotionen wieder einen besonderen Stellenwert einnehmen. Nicht nur das die gastgebenden Hannover Indians das vorerst wohl letzte 2. Ligaspiel bestreiten werden, auch der Kampf um die Playoff´s nimmt einen großen Stellenwert in dieser Partie ein. Während die Gastgeber sich mit einer guten Leistung von ihrer Fangemeinde standesgemäß verabschieden wollen, geht es für die Eispiraten Crimmitschau um jeden einzelnen Punkt. Mit einem Sieg bei den Indianern kommen die Westsachsen ihrem Playoff-Traum schon ein großes Stück näher. Doch bevor die Euphorie in Crimmitschau neue Ausmaße annehmen kann, heißt es für die Mannschaft der Eispiraten volle Konzentration auf die bevorstehende Aufgabe. Die Hannoveraner, die mit Dirk Joachim Jelitto, Patrick White und Ryan McDonough eine starke Offensive aufbieten, werden die Abwehr der Eispiraten vor eine weitere schwere Aufgabe stellen. Gerade in der Defensive müssen sich die Westsachsen wieder festigen und aus einer sicheren Hintermannschaft ihr gutes Offensivspiel aufbauen. Die ohnehin für beide Mannschaften emotionale Partie wird zudem von den Fans weiter angeheizt werden. Während die Anhänger der Indians ihr Team wohl sinnbildlich *zu Grabe tragen*, werden die Rot-Weißen lautstark versuchen ihre Jungs in Richtung Playoff´s zu schreien. Im Vorfeld zeichnet sich also ein heißes Duell beider Teams auf dem kalten Eis im traditionsreichen Eisstadion am Pferdeturm ab. Die Eispiraten Crimmitschau sind dabei fest entschlossen, sich die vollen Punkte zu sichern. Dies ist auch zwingend notwendig um sich die gute Ausgangslage im Playoff-Kampf zu behaupten. Am Sonntag (17.03.2013 – 18:00 Uhr) kommt es dann möglicherweise zum Endspiel für die Eispiraten. Abhängig von den Spielergebnissen der Lausitzer Füchse sowie der Dresdner Eislöwen am Freitag, werden die Crimmitschauer am letzten Spieltag der Hauptrunde weiterhin Vollgas geben müssen. Der ohnehin schon spannende Kampf um den Einzug in die Playoff´s findet dann zum letzten Heimspiel der Hauptrunde seinen Höhepunkt. Unter den Augen der hoffentlich zahlreichen Fans auf den Rängen, muss das Spiel gegen den SC Riessersee ebenfalls gewonnen werden. Die Gäste aus Garmisch-Partenkirchen haben die rote Laterne der Liga inne und sind bereits seit Mitte der Saison abgeschlagen auf dem letzten Platz der Tabelle. Dennoch darf man das Team auf keinen Fall unterschätzen, haben sie einige junge und talentierte sowie erfahrene Spieler in ihren Reihen. Knappe Ergebnisse gegen den amtierenden Meister Landshut sowie gegen Playoff-Konkurrent Dresden zeigen, dass mit dem SC Riessersee immer zu rechnen ist. Zweikampfstärke, Leidenschaft und Stolz werden die Faktoren sein, die das Crimmitschauer Spiel prägen müssen, um auch diese letzte Aufgabe vor einer möglichen Playoff-Teilnahme erfolgreich zu absolvieren. Emotionen und die Unterstützung der Fans werden in dieser Begegnung hoffentlich noch einmal mehr zeigen, wie geschlossen die Eispiraten-Fans hinter ihrer Mannschaft stehen. Mit einer hoffentlich würdigen Kulisse für dieses „Endspiel“ soll das Ziel Playoff-Teilnahme zu einem Erlebnis für jeen Einzelnen und die gesamte Region rund um den Traditionsstandort Crimmitschau werden.

Quelle: Quelle: Pressemeldung //PI