Thomas Vanek beendet Punktesperre und siegt

Mittwoch, 27.Februar 2013 - 5:38
35ff87a69f.jpg Ecowin

Kaum hat Thomas Vanek seine Punktesperre in der NHL beendet, geht auch die Pleitenserie der Buffalo Sabres zu Ende! Der Österreicher bereitete im Auswärtsspiel bei den Tampa Bay Lightning zwei Tore vor und die Sabres siegten mit 2:1. Nach vier Niederlagen in Serie hatten die Buffalo Sabres die aktuell schlechteste Form aller NHL Teams im Nacken. Und auch bei den Tampa Bay Lightning starteten Vanek & Co. äußerst schlecht. Nach nur 84 Sekunden lagen die Hausherren mit 1:0 vorne, aber die erste Linie Buffalos griff ein. In der 11. Minute bereitete Thomas Vanek das 1:1 vor, Cody Hodgson machte es mit seinem 8. Saisontor. Nach einem torlosen Mitteldrittel konnten sich die Sabres bei ihrem Torhüter bedanken, dass sie weiter im Spiel waren. Die Gäste leisteten sich viele Strafen und gingen trotzdem mit dem 1:1 in die letzten 20 Minuten. Kein gutes Zeichen, denn Tampa war vor diesem Match jenes Team, das die meisten Tore im Schlussabschnitt geschossen hatte. Doch es war Buffalo, das mit dem ersten Torschuss im letzten Drittel in Führung ging. KAC Lockout Gast Tyler Myers verwertete ein Zuspiel von Thomas Vanek zum 2:1 und verteidigten diesen Vorsprung dann bis zur Sirene. Nach vier Niederlagen endlich wieder ein Sieg für Buffalo, das in der Tabelle der Eastern Conference aber trotzdem am letzten Platz verweilt. Thomas Vanek beendete dieses Auswärtsspiel nach 18:18 Minuten Eiszeit und zwei Torschüssen mit zwei Assists und hält nun bei 12 Toren und 15 Assists aus 19 Spielen. Damit ist er der drittbeste Scorer der NHL.

Quelle: