Lustenau verabschiedet sich mit Sieg

Samstag, 23.Februar 2013 - 22:08
 Eisenbauer

Der EHC Palaoro Lustenau verabschiedet sich von seinen Fans mit einem 3:1 Heimsieg gegen den HK Slavija Laibach.

Nachdem sich unter der Woche Tommi Leinonen verabschiedete, setzte der EHC Palaoro Lustenau in seinem letzten Heimspiel auf die Nachwuchskräfte. Niklas Felder durfte statt dem Finnen ran. Im Tor stand wieder einmal der Lustenauer Nachwuchsgoalie Simon Büsel. Der EHC startete mit viel Tempo und Juha-Matti Vanhanen traf bereits nach 1:26 Minuten zum 1:0.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Philipp Winzig (28.) auf 2:0. Rok Peterca konnte in der 31. Minute den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. In der 33. Minute bekam Thomas Auer einen hohen Stock ins Gesicht, der Schiedsrichter ahndete diesen jedoch nicht, darauf regte sich Thomas Auer dermaßen auf, dass er mit einer Spieldauerstrafe vom Eis musste. Philipp Winzig (37.) setzte mit dem 3:1 nach.

EHC Palaoro Lustenau - HK Slavija Ljubljana 3:1 (1:0, 2:1, 0:0)
Zuschauer: 463
Referees: WALLNER O.; KOSMATSCH A., MAIR E.
Tore: VANHANEN J. (01:24 / SAARINEN T., ALFARE T.), WINZIG P. (27:43 / GRAFSCHAFTER J., AUER T.), WINZIG P. (36:14 / ZOREC M.) resp. PETERCA R. (30:59 / JAVORNIK B., HALER U.)
Goalkeepers: BÜSEL S. (60 min. / 34 SA. / 1 GA.) resp. SILA A. (57 min. / 26 SA. / 3 GA.)
Penalty in minuten: 34 (GA-MI - AUER T.) resp. 8

Die Kader:
EHC Palaoro Lustenau: ALFARE T., AUER T., AXELSSON SVENSSON E., BÜSEL S., EILER C., FELDER N., GRAFSCHAFTER J., HABERL D., KAINZ P., OBERSCHEIDER D., SAARINEN T., SCHEFFKNECHT P., SCHRAVEN K., SCHWENDINGER T., STRÖHLE A., VANHANEN J., WINZIG P., ZOREC M.

HK Slavija Ljubljana: ANTONIC Z., CAMPA A., GORSE E., HALER U., JANCAR M., JAVORNIK B., KAR L., KLAVZAR R., PENE A., PETERCA R., RAJSAR S., SCAP L., SILA A., SIMUNOVIC L., SNOJ C., SNOJ R., SODRZNIK K., ULAGA N., ZAGORC PILKO T.

Quelle: