Zeller Eisbären reisen nach Slowenien

Donnerstag, 25.Oktober 2012 - 16:15
09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Am kommenden Samstag müssen die Zeller Eisbären erstmals in dieser Saison nach Slowenien reisen. Der HK Triglav Kranj bittet zum Tanz in die Arena Zlato Polje.

Der HK Triglav liegt nach 6 Spielen mit 7 Punkten am vorletzten Tabellenplatz, doch die Platzierung täuscht und sagt wenig über die Stärke der Slowenen aus. Die Kranjer haben trotz 4 Niederlagen eine ausgeglichene Tordifferenz und bisher in jedem Spiel bis zum Schluss um den Sieg mitgekämpft. Auch in Zell am See präsentierten sich die Adler gut. Zwar waren die Eisbären die spielbestimmende Mannschaft, doch clever agierende Kranjer waren im Konter immer wieder brandgefährlich und konnten dadurch die Partie bis zum Ende offen halten. Der HK Triglav Kranj will mit Sicherheit in der Tabelle weiter nach vorne und wird am Wochenende alles daran setzten die 3 Punkte gegen die Eisbären zu holen.

Eisbären wollen nächsten Sieg
Die Zeller Eisbären fahren mit breiter Brust nach Slowenien und wollen dort ihre Siegesserie von mittlerweile 5 Spielen weiter ausbauen. In der Fremde ließen die Zeller heuer so, oder so noch nicht viel anbrennen. 20:9 Tore und mit dem bisherigen Punktemaximum von 9 Zählern traten die Bären jeweils als Sieger die Heimreise an. Eisbärendompteur Milan Mazanec warnt jedoch vor zu viel Euphorie: „Wir müssen jetzt konzentriert weiter arbeiten. Noch haben wir gar nichts erreicht! Wir dürfen uns jetzt auf keinen Fall zurücklehnen, sonder müssen weiter hart an uns arbeiten.“ Am Samstag definitiv ausfallen werden Jürgen Tschernutter, Daniel Hammerschmied, Michi Leimgruber und Kassian Wohlgenannt. Da die EBYSL Truppe am Wochenende nicht im Einsatz ist werden die Eisbären auf Kooperationsspieler aus Dornbirn verzichten und den ein, oder anderen Nachwuchscrack die Chance geben sich zu beweisen.

HK Triglav Kranj vs. EK Zeller Eisbären
Samstag, 19:15 Uhr, Zlato Polje Arena Kranj

Quelle: