Kapfenberg feiert Pflichtsieg gegen Linzer Farmteam

Dienstag, 27.Dezember 2011 - 22:04
 Snapdox

Kapfenberg feiert zum Abschluss der 21. Runde der Nationalliga gegen den EHC Linz einen 5:2 Heimerfolg und hat die erste Wochenaufgabe positiv erledigt.

Die ece bulls geben von Beginn an gehörig Gas. Ein Angriff nach dem anderen rollt auf das Linzer Tor zu, aber der Schlussmann des EHC hält seinen Kasten vorerst sauber. In der 5.Minute ein Wechselfehler der Bulls, aber diese überstehen die Unterzahl ohne große Probleme und kommen kurz nach Ablauf dieser zur nächsten Großchance durch Strohmeier. Mit einem Schuss von der blauen Linie steht es plötzlich 0:1. Torschütze für die Oberösterreicher Frieske. Postwendend kommt Max Wilfan zu zwei Ausgleichschancen, aber wieder kann sich Lindenhofer im Tor auszeichnen. In der 13.Spielminute ist aber auch er chancenlos. Rupert Strohmeier sorgt für den hochverdienten Ausgleich. Dann haben die Bulls Glück. Wimmer scheitert jedoch an Zirngast. Die Oberösterreicher kommen in der Folge wieder zu einem Powerplay. Den Bulls gelingt ein Gegenstoß und Dinhopel bedient Manuel Ganahl der in Unterzahl zum 2:1 trifft. Zwei Minuten vor der Pause trifft Rassl für Linz noch den Pfosten.

Wenige Sekunden nach Wiederbeginn hat Ganahl das 3:1 am Schläger aber er scheitert. Im direkten Gegenzug vergeben auch die Gäste eine dicke Möglichkeit. Die Bulls kommen danach zu ihrem ersten Powerplay und nützen dies 18 Sekunden vor Ablauf. Zum zweiten Mal ist Manuel Ganahl zur Stelle. Die Kapfenberger finden weitere Möglichkeiten vor aber mit Fortdauer wird das Spiel offener. In der 29.Minute kommt Linz Spieler Wolf zu zwei Möglichkeiten, scheitert jedoch. Der dritte Versuch durch Megela sitzt jedoch zum 3:2. Das Match ist nun völlig ausgeglichen. Die besten Möglichkeiten vergeben für die Böhlerstädter Huppmann und Dinhopel. Drei Minuten vor der Pausensirene wieder Powerplay für das Heimteam. Mit etwas Glück kommt der Puck zu Zusevic und der stellt auf 4:2, was auch den Pausenstand bedeutet.

Der Schlussabschnitt beginnt mit zwei schönen Einzelaktionen von Zusevic und Laritz, aber beide scheitern am Linzer Schlussmann der immer wieder im Mittelpunkt steht. Die Bulls sind wieder eindeutig die spielbestimmende Mannschaft. Im Powerplay trifft Schmieder nur Aluminium. Der letzte Nachdruck fehlt nun sichtlich. Zu Mitte des Abschnittes kommen sich Kevin Moderer und David Franz in die Haare. Ein klarer Punktesieg für Moderer. Danach wird aber wieder Eishockey gespielt und abermals rettet Aluminium für die Oberösterreicher nach einem Laritz Abschluss. Die Scheibe läuft nun wieder gut auf Seiten der ece bulls und die Kapfenberger machen noch einmal Druck. Das auch erfolgreich. Schmieder ist zum 5:2 zur Stelle. Die Linzer versuchen noch einmal alles nach vorne zu werfen und nehmen bei einem Powerplay sechs Minuten vor dem Ende auch den Torhüter vom Eis, jedoch lassen die Böhlerstädter nichts mehr anbrennen.

„Es war ein ganz gutes Spiel bis auf die Chancenauswertung. Teilweise sind wir zu ungeduldig geworden und damit auch unvorsichtig. Der Sieg war aber nie in Gefahr und ohne der tollen Leistung des Linzer Torhüters wäre dieser um einiges höher ausgefallen“, so Andreas Wanner nach dem Sieg gegen die Oberösterreicher.

Kapfenberg Bulls - EHC LIWEST Linz 5:2 (2:1, 2:1, 1:0)
Zuschauer: 350
Referees: DOSTAL R.; KRUTAK W., TILLIAN S.
Tore: STROHMEIER R. (13:00 / LARITZ M., KÜGERL D.), GANAHL M. (14:13 / DINHOPEL T., ROHRER R.), GANAHL M. (22:38 / DINHOPEL T., WILFAN M.), ZUSEVICS Z. (36:39 / PEICHA L., KOVACIK M.), SCHMIEDER M. (52:07 / ZUSEVICS Z., KOVACIK M.) resp. FRIESKE L. (11:02 / DIESENREITER M., WIMMER M.), MEGELA D. (28:24 / NACHBAUR R.)
Goalkeepers: ZIRNGAST O. (60 min. / 26 SA. / 2 GA.) resp. LINDENHOFER C. (58 min. / 41 SA. / 5 GA.)
Penalty in minuten: 22 (MISC - MODERER K.) resp. 24 (MISC - FRANZ D.)

Die Kader:
Kapfenberg Bulls: BAUER R., DALLAGO M., DINHOPEL T., FRITZ O., GANAHL M., GELAZIS M., HUPPMANN P., KOVACIK M., KÜGERL D., LARITZ M., MAYER M., MODERER K., PEICHA L., ROHRER H., ROHRER R., SCHMIEDER M., SCHULLER J., STROHMEIER R., STÜHLINGER J., WILFAN M., ZIRNGAST O., ZUSEVICS Z.

EHC LIWEST Linz: DIESENREITER M., FRANZ D., FRIESKE L., FRISCHMANN D., GAFFAL P., KÖCK M., LINDENHOFER C., LINDNER D., MAKOVSKY J., MAYRHAUSER N., MEGELA D., NACHBAUR R., PICHLER M., RASSL D., SCHILLER R., SCHOTKA D., SCHWABEGGER M., SETTE N., WEINBERGER C., WIMMER M., WOLF M.

Quelle: