U20 Nationalteam fiebert WM entgegen

Mittwoch, 07.Dezember 2011 - 13:36
© by WU2005

Mit großen Schritten kommt die IIHF U20-Weltmeisterschaft Division Ia in Deutschland näher. Mit zwei Länderspielen gegen Italien und Frankreich bereitet sich die österreichische U20-Nationalmannschaft auf die Titelkämpfe vor. Am Montag hat sich die österreichische U20-Nationalmannschaft in Innsbruck getroffen und ist gemeinsam zum Stützpunkt des Trainingslagers nach Sterzing in Südtirol übersiedelt. Am Sonntag beginnt die IIHF U20-Weltmeisterschaft Division Ia in Garmisch-Partenkirchen/Deutschland mit der Partie gegen Slowenien (19:30 Uhr). „Wir finden hier in Sterzing perfekte Bedingungen vor. Alles ist in Ordnung“, meint Head Coach Christian Weber nach den ersten Trainingseinheiten mit seinem Team. Vor einem Monat konnte der neue Betreuerstab bei einem Turnier in Weißrussland mit einem 4:3-Erfolg über A-Nation Dänemark überraschen. Auch die Spiele gegen WM-Gegner Weißrussland (1:2) und A-Nation Lettland (2:4) waren durchaus positiv. Am Mittwoch und Donnerstag finden zwei Vorbereitungsspiele auf die Titelkämpfe statt. Italien (in Sterzing) und Frankreich (in Füssen) finden sich in diesem Jahr in der Division Ib wieder und tragen ihre Weltmeisterschaft von 12. bis 18. Dezember in Polen aus. „Das Resultat in diesen Spielen ist nicht wichtig. Mir geht es darum, dass ich sehe, wen wir zur WM mitnehmen können. Denn einige freie Plätze haben wir schon noch“, erklärt Weber. Am Mittwoch stieß Schweden-Legionär Konstantin Komarek, der gegen Italien noch nicht zu sehen sein wird, zu seinen Teamkollegen. Der Stürmer hat als einziger Spieler im U20-Kader auch schon für das österreichische Senioren-Nationalteam gespielt. „Komarek hat sich schon einen Namen gemacht. Die anderen Teams werden bei der WM sicher auf ihn schauen“, weiß auch Weber. Im Vorjahr war der Wiener mit fünf Toren und fünf Assists bei der Weltmeisterschaft in Slowenien zweitbester österreichischer sowie im Turnier viertbester Scorer. WM-Vorbereitung in Sterzing und Füssen 07.12.2011, 19:30 Uhr: Italien – Österreich 08.12.2011, 18:30 Uhr: Österreich – Frankreich U20-Weltmeisterschaft, Division Ia (11-16), Garmisch-Partenkirchen (GER/11.-17.12.2011) 11.12.2011, 19:30 Uhr: Österreich - Slowenien 12.12.2011, 19:00 Uhr: Österreich - Deutschland 14.12.2011, 16:00 Uhr: Österreich - Norwegen 16.12.2011, 15:30 Uhr: Österreich - Weißrussland 17.12.2011, 12:30 Uhr: Österreich - Großbritannien Kader Team Austria Tor: DECHEL Thomas - EAC Junior Capitals (AUT) IMRICH Wolf - EC KAC (AUT) Abwehr: DULLER Christoph - EC Red Bull Salzburg (AUT) FECHTIG Bernhard - EC hagn_leone Dornbirn (AUT) HOLZER Tobias - EC hagn_leone Dornbirn (AUT) MAYRHAUSER Niklas D - EHC LIWEST Linz (AUT) OFNER Christian - EC Rekord Fenster VSV (AUT) PETER Patrrick - EAC Junior Capitals (AUT) PÖCK Markus - EC Red Bull Salzburg (AUT) SCHERNTHANER Johannes - EK Zeller Eisbären (EKZ 28) (AUT) UNTERWEGER Clemens - EK Zeller Eisbären (EKZ 28) (AUT) WALDHAUSER Georg - EC Red Bull Salzburg (AUT) Angriff: BISCHOFBERGER Johannes - EC Red Bull Salzburg (AUT) BREUß Patrick - FBI VEU Feldkirch (AUT) CIJAN Alexander - Linköpings HC J18 (SWE) FRITZ Lukas - EHC Palaoro Lustenau (AUT) GÖHRINGER Marius - EC Rekord Fenster VSV (AUT) KOMAREK Konstantin - Lulea HF (SWE) MACIERZYNSKI Kevin - FBI VEU Feldkirch (AUT) NADOR Stefan - EAC Junior Capitals (AUT) OBRIST Patrick - EV Zug (SUI) PLATZER Patrick - EC Rekord Fenster VSV (AUT) RASSL David - EHC LIWEST Linz (AUT) ROMIG Emilio - Indiana Ice (USA) SCHETTINA Kevin - EC Red Bull Salzburg (AUT) SEIDL Mario - EAC Junior Capitals (AUT) STERNAT Christoph - EC Rekord Fenster VSV (AUT)

Quelle: