Lustenau überrollte das KAC Farmteam

Dienstag, 01.November 2011 - 21:54
 Eisenbauer

Nicht nur in der EBEL musste der KAC eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen, auch in der Nationalliga gab es für die Rotjacken nichts zu holen. Das Farmteam des Rekordmeisters musste sich in Lustenau deutlich mit 1:10 geschlagen geben und bleibt Tabellenletzter.

Der EHC ging sehr konzentriert in diese wichtige Partie und drückte von Anfang an aufs Tempo. Das schnelle Führungstor durch Florian Schönberger gab dann der Mannschaft auch das nötige Selbstvertrauen um die drei Punkte zu sichern. Drei weitere Treffer im ersten Drittel (2x Vanhanen und nochmals Schönberger) brachten den EHC früh auf die Siegerstraße.

Mit Beginn des zweiten Drittels machte dann im Tor Bernhard Bock Platz für Matthias Fritz. Am Spielverlauf änderte sich wenig und das Heimteam erhöhte den Spielstand durch Treffer von Vanhanen, Saarinen und Grabher-Meyer bis zum Ende des Drittels auf 7:0. Bei den wenigen Chancen der Kärntner konnte sich Matthias Fritz jeweils auszeichnen.

Zu Beginn des dritten Spielabschnitts erhöhten Vanhanen (2x) und wiederum Grabher-Meyer innerhalb von 4 Minuten auf 10:0. In den letzten 10 Minuten wurde es dann noch etwas ruppiger und der Schiedsrichter hatte einiges zu tun. Einzig der Ehrentreffer der Gäste schlug sich noch im Ergebnis nieder. Alles in allem war es ein ungefährdeter und auch in dieser Höhe verdienter Sieg der Heimmannschaft, die damit vor den nächsten, wichtigen Spielen Selbstvertrauen tanken konnte. Zum Spieler des Abends wurde Toni Saarinen gewählt, immerhin an 7 Toren beteiligt (1 Treffer, 6 Assists).

EHC Palaoro Lustenau - EC KAC 10:1 (4:0, 3:0, 3:1)
Zuschauer: 513
Referees: STRASSER R.; PLATTNER L., WALUSCHNIG K.
Tore: SCHÖNBERGER F. (00:33 / SAARINEN T., VANHANEN J.), VANHANEN J. (12:16 / SAARINEN T., FRITZ L.), VANHANEN J. (18:08 / SAARINEN T., SCHEFFKNECHT P.), SCHÖNBERGER F. (19:25 / SAARINEN T., SCHEFFKNECHT P.), VANHANEN J. (23:46 / SCHÖNBERGER F., SAARINEN T.), SAARINEN T. (32:40 / ROBERTS S., VANHANEN J.), GRABHER MEYER M. (35:57 / SCHRAVEN K., HÄMMERLE S.), VANHANEN J. (42:39 / SAARINEN T., SCHÖNBERGER F.), GRABHER MEYER M. (45:52 / SCHRAVEN K., HÄMMERLE S.), VANHANEN J. (46:26 / STRÖHLE A., SCHEFFKNECHT P.) resp. STEINER M. (56:50 / SCHUMNIG S.)
Goalkeepers: BOCK B. (20 min. / 6 SA. / 0 GA.), FRITZ M. (40 min. / 17 SA. / 1 GA.) resp. IMRICH W. (60 min. / 44 SA. / 10 GA.)
Penalty in minuten: 26 (MISC - GRABHER MEYER M.) resp. 14

Die Kader:
EHC Palaoro Lustenau: ALFARE T., BENDA F., BOCK B., EILER C., FRITZ L., FRITZ M., FUSSENEGGER M., GRABHER MEYER M., HÄMMERLE S., KAINZ P., ROBERTS S., SAARINEN T., SCHEFFKNECHT P., SCHÖNBERGER F., SCHRAVEN K., STAUDACH B., STRÖHLE A., VANHANEN J.

EC KAC: BERR P., BOYER M., FILIPIC M., FORCHER A., HOLZER N., IMRICH W., ISOPP P., JANCAR M., JENKO E., JUCH L., KATNIK S., KOCZERA P., KUCHINKA C., KURATH F., MEINHARDT T., MÖRTL N., MÜLLER M., SCHUMNIG S., STEINER M., TITZE L.

Quelle: