dab.docler im ContiCup in Runde 3

Montag, 24.Oktober 2011 - 7:42
BWL 06/07, Gaucher, von oben/vorne Eisenbauer.com

Nationalligist Dunaujvaros hat im IIHF Continental Cup die dritte Runde erreicht und sich in einem Herzschlagentscheid gegen Vertreter aus Holland und Belgien durchgesetzt.

Das vergangene Wochenende stand bei Dunaujvaros ganz im Zeichen des Continental Cups. Gegen HYS Den Haag (Niederlande), CH Jaca (Spanien) und die White Caps Turnhout (Belgien) ging es im derzeit einzigen europaweiten IIHF Wettbewerb um den Aufstieg in die nächste Runde.

Gleich am Freitag gab es für dab.docler ein Schockergebnis, denn die Ungarn unterlagen gegen Den Haag mit 1:3 und waren somit in den folgenden beiden Partien gefordert. Am Samstag folgte gegen Jaca ein 7:1 Kantersieg und am Sonntag beendete Dunaujvaros das Turnier mit einem 9:4 gegen Turnhout.

Am Ende setzten sich die Magyaren schließlich auf Grund der besseren direkten Duelle durch und stehen damit in der nächsten Runde des Continental Cups. In der dritten Runde geht es nun vom 25. bis 27. November zum Turnier nach Herning (Dänemark). Dort treffen die Ungarn auf den HC Asiago (ITA), die Sheffield Steelers (GBR) und die Herning Blue Fox (DEN).

Quelle: