Vanek eröffnet NHL Saison 2011/12 in Berlin

Montag, 11.April 2011 - 11:21
35ff87a69f.jpg Ecowin

Wie die National Hockey League Players’ Association (NHLPA) und die National Hockey League (NHL) heute bekannt geben, findet am 8. Oktober 2011 zum Auftakt der neuen NHL-Saison in der Berliner O2 World das Spiel zwischen den LA Kings und den Buffalo Sabres von Thomas Vanek statt. Damit ist es das erste reguläre Ligaspiel aller Zeiten, das in Deutschland ausgetragen wird und das fünfte Mal in Folge, dass die NHL reguläre Spiele der Serien Compuware NHL Premiere und NHL Face-Off in Europa abhält. Tickets für diese Begegnung sind ab Freitag, den 15. April 2011 erhältlich. Zusätzlich werden die LA Kings am 4. Oktober in der Hamburger O2 World als Vorbereitung auf den Saisonauftakt ein Freundschaftsspiel gegen die Hamburg Freezers absolvieren. Die LA Kings gehören ebenso wie die Eisbären Berlin und die Hamburg Freezers der Anschutz Entertainment Group. Aktuell haben sie die Vorrunde der Saison 2010/11 als viertbestes Team beendet und starten nun gegen die San Jose Sharks in die Play-Offs. Für das Spiel wird die Eisfläche in der O2 World auf die kleinere NHL-Konfiguration umgebaut. Zudem wird es das erste NHL-Spiel sein, das vor einer Stehplatztribüne stattfindet. Mike Keller, Geschäftsführer O2 World: "Wir sind froh, solch ein sportliches Highlight-Event nach Berlin zu holen. Diese Begegnung wird nicht nur die Berliner begeistern, sondern auch zahlreiche Eishockeyfans aus ganz Europa und den USA in die Stadt ziehen. Den NHL-Aufbau werden wir in der Sommerpause schon einmal proben. Mit der Stehplatztribüne wollen wir ein Stück der einmaligen Eisbären-Stimmung in das Spiel transportieren und werden hier in der O2 World beiden NHL-Mannschaften einen tollen Empfang bereiten.“ Die NHL ist eine globale Liga. Cirka 25% aller NHL-Spieler der letzen Saison wurden außerhalb von Nordamerika geboren. Sabres Center, Jochen Hecht, ist gebürtiger Mannheimer und Linksaußen Thomas Vanek stammt aus Österreich. Weitere namhafte Spieler, die derzeit für NHL-Teams spielen, sind Anze Kopitar (Slowenien), Michal Handzus (Slowakei) sowie Alexei Ponikarovsky (Ukraine) von den L.A. Kings. Dies ist nicht das erste Mal, dass sich ein NHL-Team auf das deutsche Eis wagt. Nach der Saison 1958/59 sind die Rangers und die Boston Bruins durch Europa getourt und haben unter anderem Spiele in Berlin, Dortmund, Essen and Krefeld absolviert. 1990 traten die St. Louis Blues sowie der Stanley Cup-Champion Edmonton Oilers im Epson Cup gegen den damaligen Deutschen Meister Düsseldorf an. 2008 erzielte Tampa Bay Lightning in einem Freundschaftsspiel gegen die Eisbären Berlin einen 4:1-Sieg in der Berliner o2 World. Die San Jose Sharks besiegten Adler Mannheim 2010 vor 13.600 Fans in der SAP-Arena mit 3:2.

Quelle: