99ers stoppen Linzer Punkteserie

Sonntag, 12.Dezember 2010 - 20:26
img_6212.jpg MKL / Hockeyfans.at

6 Spiele in Serie hatten die Black Wings zuletzt gepunktet, aber in Graz wurde der Lauf der Linzer jäh gestoppt. Gegen effizient agierende Steirer setzte es für den Vizemeister eine 2:5 Schlappe, womit die Oberösterreicher weiter im unteren Tabellendrittel bleiben. Die 99ers sind Fünfter. Im ersten Abschnitt bekamen die Fans ein abwechslungsreiches Spiel mit leichten Vorteilen für die Moser Medical Graz99ers zu sehen. Die Steirer starteten praktisch mit einem Powerplay, denn bereits nach 40 Sekunden musste der Linzer Franklin MacDonald wegen Boarding für zwei Minuten auf die Strafbank. Die 99ers kombinierten in numerischer Überlegenheit gut, allerdings ohne sich echte Chancen herauszuspielen. Dies rächte sich in der sechsten Minute: Die Black Wings setzten sich im Angriffsdrittel fest und Franklin MacDonald bezwang Fabian Weinhandl mit einem Flachschuss von der blauen Linien ins kurze Eck. Allerdings ließ die Antwort der Moser Medical Graz99ers nicht allzu lange auf sich warten: Nach Idealpass von Markus Peintner sorgte Youngster Manuel Ganahl, der aus vollem Lauf abzog, für den 1:1-Ausgleich (7.). Nur Augenblicke später (8.) hatte Graz99ers-Topscorer Mike Ouellette das 2:1 am Schläger, scheiterte aber am Linzer Goalie Alex Westlund. Auch Patrick Harand fand im Amerikaner seinen Meister: Der 26-jährige zögerte in der 14. Minute - fünf Meter vor dem leeren Tor stehend - zu lang und ermöglichte dadurch Alex Westlund die Situation noch zu klären. Im Finish bekamen die 99ers nochmals ein Powerplay: Die dickste Chance hatte Yannick Tremblay, der von der blauen Linie den Puck an die Latte donnerte. Die Linzer waren immer wieder bei Gegenstößen gefährlich. Im zweiten Drittel blieb die Partie weiterhin spannend: Die Hausherren kamen aber besser aus der Kabine. Peter Lenes lenkte in der 24. Minute einen Schuss von Darcy Werenka ab und der Puck ging in hohen Bogen zum 2:1 ins Tor. Die Black Wings drängten sofort auf den Ausgleich, dieser gelang den Linzern allerdings erst in einem doppelten Powerplay (29.). Innerhalb von wenigen Sekunden mussten Darcy Werenka und Sven Klimbacher auf die Strafbank: Bei 5 gegen 3 kam Franklin MacDonald frei zum Schuss und drückte aus spitzen Winkel den Puck zum 2:2 ins Tor. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach einem Schuss von Pat Leahy musste Nick Kuiper für Fabian Weinhandl auf der Linie retten (35.). Mit den Schlusssekunden lie ein Angriff der 99ers: Den ersten und zweiten Schuss konnte Alex Westlund abwehren, doch den zweiten Nachschuss brachte Kick Kuiper – mit der Pausensirene - zum 3:2 über die Linie. Die Linzer protestierten, aber die Schiris gaben den Treffer. Im letzten Drittel versuchten die Linzer den Ausgleich zu erzielen und hatten auch einige gute Chancen, doch Weinhandl hatte einen guten Tag und die Linzer ihr Visier nicht optimal eingestellt. Die Grazer verteidigen sehr gut und blieben stets im Konter gefährlich. Einer dieser Gegenstöße wurde von Stefan Herzog geführt, der dabei von Franklin MacDonald gefoult wurde. Den anschließenden Penaltyshot verwertete der Gefoulte eiskalt selbst zum 4:2. Die Linzer versuchten es nun mit der Brechstange, doch Matthias Iberer nahm im Finish Robert Lukas die Scheibe ab und zog alleine auf das leere Tor - 5:2. Für die Moser Medical Graz 99ers war es der zweite Heimsieg in Folge. Die Linzer hingegen blieb nach sechs Spielen erstmals wieder ohne Punkte und mussten sich zum ersten Mal in dieser Saison den 99ers geschlagen geben. Moser Medical Graz 99ers - EHC LIWEST Linz 5:2 (1:1, 2:1, 2:0) Zuschauer: 1.900 Referees: BOGEN M.; KASPAR C., MATHIS N. Tore: GANAHL M. (06:59 / PEINTNER M., KUIPER N.), LENES P. (23:34 / PEINTNER M., WERENKA D.), KUIPER N. (39:59 / HERZOG S., LANGE H.), HERZOG S. (55:50), IBERER M. (59:50) resp. MACDONALD F. (05:57 / PURDIE B., LEAHY P.), KELLER J. (28:29 / CASHMAN R., LEAHY P.) Goalkeepers: WEINHANDL F. (60 min. / 36 SA. / 2 GA.) resp. WESTLUND A. (59 min. / 28 SA. / 4 GA.) Penalty in minuten: 20 (MISC - HARAND P.) resp. 12 Die Kader: Moser Medical Graz: GANAHL M., HARAND C., HARAND P., HERZOG S., IBERER F., IBERER M., KLIMBACHER S., KUIPER N., LANGE H., LEMBACHER R., LENES P., LINDGREN V., MODERER K., NORRIS W., OUELLETTE M., PARÉ J., PEINTNER M., TREMBLAY Y., WEINHANDL F., WERENKA D., WOGER D., ZIRNGAST O. EHC LIWEST Linz: BAUMGARTNER G., BRONILLA R., CASHMAN R., GRABHER MEIER M., HAIDINGER C., HIRN L., KELLER J., LEAHY P., LUKAS P., LUKAS R., MACDONALD F., MAIRITSCH M., MAYR M., MCKENZIE A., OBERKOFLER D., PURDIE B., SCHLACHER M., SCHOLZ F., SHEARER R., WARD J., WESTLUND A.

Quelle: