Stürmen die Oilers gegen Weiz an die Spitze?

Freitag, 12.November 2010 - 13:59
 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Punktgleich mit den Bulls Kapfenberg liegen die Oilers Salzburg an der zweiten Stelle. Bei einem Sieg gegen Weiz könnten die Salzburger aber die Führung übernehmen. „Die erste Hinrunde verlief für uns äußerst positiv“, analysiert Trainer Manfred Mühllechner, der allerdings vom ausgegebenen Saisonziel Top Vier nicht abweicht. Zu Hause haben die Oilers bisher alle vier Spiele gewonnen. Diese Serie soll sich auch gegen die Steirer noch fortsetzen. „Die Heimspiele muss man gewinnen, um vorne dabei zu sein. Was auswärts dazu kommt, nehmen wir natürlich gerne mit“, will der Oilers-Trainer wieder einen Drei-Punkte gutschreiben. Weiz konnte zuletzt mit einem knappen Sieg nach Penaltyschießen in Wien die letzten Tabellenränge verlassen. „Wir können bisher zufrieden sein, nachdem wir die Mannschaft für diese Saison total umbauen mussten“, meint Gerhard Jäger, sportlicher Leiter in der Oststeiermark. „Am liebsten hätten wir aber noch ein paar Punkte mehr auf dem Konto.“ Wie in Wien möchte man auch in Salzburg als Außenseiter eine kleine Überraschung liefern. Samstag, 13.11.2010, 19:30 Uhr EC Spar Oilers Salzburg - ATUS Weiz SR: Dominik WURZER, Robert JOCHUM

Quelle: