Grazer Derby eine klare Sache für die 99ers

Freitag, 13.August 2010 - 22:32
09-10-ebehl-bwl-99er1.p.harand1.250.jpg BWL/Eisenbauer.com

Die Moser Medical Graz 99ers starten mit einem klaren 5:0-Erfolg gegen den ATSE Graz in die neue Saison. Mit Darcy Werenka und Peter Lenes trugen sich zwei Neuzugänge in die Torschützenliste ein! Lange haben die Grazer Eishockeyfans warten müssen - vor 40 Jahren gab es das letzte Stadtderby zwischen dem ATSE und dem GAK! Heute ging die Saison 2010/11 für den Grunddurchgangssieger des Vorjahres die Moser Medical Graz99ers mit dem Derby gegen den Neo-Nationalligisten ATSE los. Nur zu Beginn merkte man, dass der ATSE schon drei Vorbereitungsspiele in den Beinen hat. Das Team von Bill Gilligan hat dann ab der 5. Minute das Kommando übernommen und keinen Zweifel daran gelassen, wer die Nr. 1 in Graz ist. Neuzugang Darcy Werenka machte das erste Tor des Abends. Gerade Werenka und die weiteren Neuen der 99ers-Hintermannschaft, Yannick Tremblay und Robert Lembacher, ließen ihre Offensivstärke mehrfach aufblitzen. Damit dürften die 99ers im Powerplay von der Blauen Linie gefährlicher sein als in der Vorsaison. Peintner legte noch vor der ersten Drittelpause zum 2:0 nach. Auch im Mittelabschnitt spielten eigentlich nur die 99ers. Moderers 3:0 nach schöner Vorarbeit von Max Wilfan war die logische Konsequenz daraus. Der ATSE wurde phasenweise schwindlig gespielt und kam minutenlang nicht aus dem eigenen Drittel. Im Abschluss vergaben Paré und Co. allerdings einige Hochkaräter. Der Atse hatte in diesem Drittel die einzige echte Torchance durch einen Konter von Ex-99er Pollross, aber Weinhandl parierte glänzend. Auch im letzten Drittel das gleiche Bild - mit Lenes und Werenka trafen wieder zwei Neuzugänge der Gilligan-Truppe zum Endstand von 5:0! Fabian Weinhandl (zwei Drittel lang) und Martin Iberer hielten ihren Kasten sauber. Kleinere Nicklichkeiten und Gerangel waren die einzigen ausgeglichenen Duelle des Abends und erinnerten an eine vermeintliche Rivalität der Kooperationspartner. Moser Medical 99ers - ATSE Graz 5:0 (2:0, 1:0, 2:0) Tore Graz 99ers: Werenka (2), Peintner, Moderer, Lenes Aufstellung Moser Medical 99ers: Tor: Weinhandl (41. Martin Iberer) Verteidigung: Klimbacher – Werenka; Tremblay – Lembacher; Lindgren – Kuiper; F. Iberer – Grahut Sturm: Herzog - Norris – Peintner; P. Harand - Paré – Lange; Woger - C. Harand - M. Iberer; Lenes - Ganahl – Brunnegger; Dinhopel - M. Wilfan - Moderer

Quelle: