16 Tore bei Benefizspiel - KAC siegt knapp

Freitag, 06.August 2010 - 22:37
08-09-ebehl-fin2-rbs-kac-viveiros1.250.jpg Eisenbauer

Der EC-KAC gewann heute das Benefizspiel gegen die Legenden des EV Zeltweg mit 9:7. Christoph Brandner scorte drei Mal. Rekordmeister EC-KAC stellte sich heute in den Dienst der guten Sache: Noch ohne Neuzugänge, dafür aber mit Headcoach Manny Viveiros und Co-Trainer Gerald Ressmann im Aufgebot, bestritten die Klagenfurter ein Benefizspiel zugunsten des Zeltweger Eishockey-Nachwuchses. Insgesamt 16 Treffer bekamen die rund 1300 Fans in Zeltweg zu sehen: Den Torreigen eröffnete bereits nach vier Minuten Christoph Brandner, der ein Solo souverän zur 1:0-Führung des EC-KAC abschloss. Der 35-Jährige präsentierte sich an diesem Abend in bester Torlaune, steuerte zum 9:7- Erfolg noch zwei weitere Treffer bei. Außerdem trafen Co-Trainer Gerald Ressmann (2 Mal), Stefan Geier, Sean Brown, Dieter Kalt und Martin Schumnig. Am Montag findet in Klagenfurt das erste offizielle Eis-Training statt. EV Zeltweg Legenden – EC-KAC 7:9 (1:4, 3:3, 3:2) Tore Klagenfurt: Brandner (3), Ressmann (2), St. Geier, Brown, Schumnig, Kalt. Aufstellung EC-KAC: Tor: Swette Verteidigung: Shantz, Furey; Brown, Schumnig; Viveiros, Kirisits. Sturm: Schuller, Brandner, Kalt; Geier, Geier, Schaden; Hundertpfund, Pirmann, Ressmann.

Quelle: Quelle: Pressemeldung //PI