Eishockey in Zeltweg vor der Rettung

Donnerstag, 24.Juni 2010 - 20:49
 Eisenbauer

Zumindest was den Nachwuchs betrifft scheint man in Zeltweg aufatmen zu können. Der Verein wird neu gegründet, ob es aber auch für eine Oberligateilnahme reicht, ist noch unklar. 90 Nachwuchsspieler haben das Training bereits vor einigen Wochen aufgenommen, ohne über die genaue Zukunft Bescheid zu wissen. Jetzt ist der Grundstein für die die nächsten Jahre aber gelegt. Die Stadt Zeltweg hat in einer Gemeinderatssitzung die nötigen Subventionen beschlossen, das dringend notwendige 70.000 Euro Budget scheint so weit gedeckt, dass man gerettet ist. Jetzt heißt es für den Rest der Geldmengen noch Sponsoren zu finden und einen neuen Verein zu gründen. Das soll laut der "Kleinen Zeitung" vom Freitag nur noch Formsache sein. Was passiert weiter? Neben dem Nachwuchs wird man in den nächsten Tagen auch eine Entscheidung über die Kampfmannschaft fällen müssen. Hier heißt es "Oberliga oder steirischen Eliteliga?". Bis zum kommenden Mittwoch, den 30. Juni, hat man maximal Zeit, für die Oberliga zu nennen. Diese Nachfrist wurde dem EVZ bei der letzten Ligasitzung eingeräumt, um die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Quelle: