Vanek verliert nach Olympia Pause

Mittwoch, 03.März 2010 - 5:48
 ?EHV

Mit einer Niederlage kehrten die Buffalo Sabres in den NHL Alltag zurück. Bei Titelverteidiger Pittsburgh verloren Thomas Vanek & Co. mit 2:3, wobei der ÖEHV Stürmer ohne Punkte blieb.

Es hätte ein schnelles Wiedersehen zwischen Penguins Star Sidney Crosby, der Kanada zu Gold geschossen hatte, und Rya Miller, in Vancouver Torhüter der US Auswahl, werden können. Aber Buffalo Trainer Lindy Ruff gab Miller eine Pause und stellte Patrick Lalime ins Tor.



Dieser musste bis zur 24. Minute zwei Mal hinter sich greifen, konnte aber nach dem Anschlusstreffer in der 27. Minute wieder hoffen. Aber im Schlussdrittel erhöhten die Hausherren dann auf 3:1, was einer Vorentscheidung gleich kam. Die Sabres konnten zwar in der 55. Minute noch einmal verkürzen und drängten danach auf den Ausgleich, dieser wollte aber nicht mehr gelingen.

Thomas Vanek stand in diesem Match 18:05 Minuten am Eis und feuerte in dieser Zeit einen Torschuss ab. Der Stürmer beendete seinen Arbeitstag mit einer +1 in der PlusMinus Bilanz, sowie zwei Strafminuten.

Quelle: